Spaziergang nach Alcalá

Veröffentlicht: 9. Februar 2012 in Reisen 2012
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,

Am 2. Februar war auf Teneriffa Feiertag. Es wurde die Fiesta de la Virgin de Candelaria gefeiert. Ich habe diesen Tag genutzt, um einen langen Spaziergang an der Küste von Puerto de Santiago über El Varadero nach Alcalá zu unternehmen. Hier einige Bilder, die mich und vielleicht auch Euch zumindest gedanklich aus den deutschen Winter herauskatapultieren. Letzte Erinnerungen an meine Zeit auf Teneriffa.

Hafen von Puerto de Santiago

Ich ging in der Nähe von Los Gigantes los und immer am Meer entlang. Durch Puerto de Santiago, Playa Arena, El Varadero hatte ich noch angelegte Wege. Ab El Varadero ging es dann auf einer felsigen Sandpiste weiter. 

Boote im Hafen von Alcalá

Blick auf Gomera in Wolken

Wegen des Feiertags war auf dem Dach dieses Hauses in Alcalá ein Lautsprecher aufgestellt, der die Umgebung bereits am frühen Morgen mit Musik beschallte. Später gab es auch Tänze und Lifeauftritte.

Der Ort Alcalá ist wunderhübsch angelegt, hat mehrere kleine nette Restaurants und Bars, einen netten kleinen Hafen sowie eine sehr schön angelegte Promenade.

Braucht ein Hund einen Haarschnitt kommt in Alcalá anscheinend der fahrende Hundefriseur. Da ein Labbi den nicht benötigt, habe ich den Haarschneider auch nicht kennen gelernt.

Auch die Surfer hatten wieder tolle Wellen und zwischen El Varadero und Alcalá sah ich sehr viele Wagen und Wohnmobile von Einheimischen, die den freien Tag für ein ausgiebiges Picknick am Strand nutzten oder surfen gingen. Lange stand ich oben auf den Felsen und schaute fasziniert den Surfern zu. 

Später machte ich einen Rundgang durch das Städtchen Alcalá. Die bunten Häuser gefallen mir in den Städten hier immer besonders gut. Im Hafen fand ich neben den Fischern und einigen Badern dies geschmückte Kreuz.

Der Ort Alcalá ist ein fast ausschließlich von Einheimischen bewohnter Ort. Nur am Rande des Ortes befindet sich eine sehr große Hotelanlage. Dieses Hotel soll angeblich den größten Pool der Welt haben. Ich habe über den Zaun gesehen und tatsächlich rechts und links sehr großen Poolflächen erblickt. Auf meinem FlickR Stream habe ich eine Aufnahme, auf der das Ausmaß der Anlage noch besser zu erkennen ist. Wahrscheinlich verdankt der Ort Alcalá dem Hotel die wunderschön angelegte Promenade, an der viele Kinderspielplätze und auch Sportfelder für alle möglichen Ballspiele in ausreichendem Maß zu finden sind.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

About these ads
Kommentare
  1. Gabi sagt:

    Sehr schön Dein Ausflug und die Fotos davon. Da wär ich jetzt auch lieber (und ich nehme an, Du auch :-)), als hier in der Kälte.
    Bei einigen Deiner Bilder kommt ein “Error 404″, wenn man sie anklickt.

    lg Gabi

  2. […] Jetzt ist sie zurück im kalten Deutschland. Statt „Sucherin “ führt ihr Blog nun Leonies Leben im Titel. Hat sie gefunden was sie gesucht hat? Im Interview erzählt sie von einem bewegten Jahr […]

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s