Und schon wieder auf der Suche nach dem Kater

Veröffentlicht: 16. Mai 2011 in Hund, Leonies Leben 2011
Schlagwörter:, , , , , ,

Unser kleiner Kater, der hier so unschuldig aus seinen Augen schaut, hat mich dieses Wochenende wieder so einige Nerven gekostet. Bereits vor einigen Wochen (14. März 2011)  habe ich über eine Rettungsaktion unseres Katers geschrieben. Nun war er am Samstag morgen wieder überfällig und ich machte mir große Sorgen, ob ihm etwas passiert sein könnte.

Vor diesem Kater hatte wir einen ganz lieben ruhigen Tigerkater, der sogar mit uns Auto fuhr und auch mit uns umgezogen ist. Leider wurde er hier nach einiger Zeit in Bonn in der Nähe unseres Hauses überfahren. Hier ist zwar Tempo 30 Zone, an die sich aber anscheinend kaum einer hält. Dann hatten wir eine kurze Zeit gar keinen Kater bis ich von einer Tierschutzorganisation hörte, die einen großen Katzenüberschuss hatte und dringend Stellen zur Aufnahme von Tieren suchte. Ich erkundigte mich, sagte aber gleich dazu, dass wir nur eine Katze nehmen könnten, die auch mit einem etwas ungestümen Labrador auskäme. Wir konnten zwei Katzen, von denen man mir zusicherte, dass sie sehr gut mit Hunden auskämen, am Weihnachten 2009 zu uns nach Hause holen. Ich gab mir sehr viel Mühe Hund und Katzen vorsichtig aufeinandertreffen zu lassen. Es zeigte sich jedoch sehr schnell, dass der Kater mit dem Hund gut auskam und dieser sogar zuließ, dass er sich zu ihm ins Körbchen legte. Mit der Katze ging es leider gar nicht. Sie war nur auf der Flucht und hatte sehr viel Angst, so dass wir sie leider wieder zurück bringen mussten. Seitdem teilen sich Hund und Kater bed and breakfast :-).


Als der Kater bei uns war erfuhr ich auch, dass er aus Spanien stammt. Vielleicht hat er deswegen so ein sonniges Gemüt. Er ist jedenfalls ein Freigänger und in der wärmeren Jahreszeit viel unterwegs. Im Frühling und Sommer kommt er häufig nur noch zum Fressen oder zu einem kurzen Nickerchen nach Hause. Dennoch schaut er zumindest einmal am Tag vorbei. Am Samstag morgen hatte ihn aber seit  Freitag morgen keiner von uns mehr gesehen und so machte ich mich auf und suchte in der näheren Umgebung nach ihm. Ob er wieder auf ein Dach oder einen Baum geklettert war und dort nicht herunter kam? Hoffentlich ist er nicht überfahren worden. Solche und ähnliche Gedanken gingen mir durch den Kopf.

Trotz aller Suchen Kater blieb verschwunden. Sonntag morgen ging ich über den Hof in einen Nebenraum, in dem unsere Waschmaschine steht, da ich Wäsche waschen wollte. Ich ging in den Raum. Die Trommel der Waschmaschine war nur angelehnt, da die Jungs bereits etwas Wäsche dort hinein getan hatten. Ich wollte gerade die mitgebrachte Wäsche in die Trommel dazu geben, als ich drinnen in der Waschmaschine Kater entdeckte. Er hatte es sich auf den Shirts der Jungen bequem gemacht und lag ganz entspannt in der Trommel. Da das Fenster halb geöffnet war, war er dort wahrscheinlich eingestiegen.

Da ich nicht glaube, dass Kater wirklich Lust auf einen Waschgang verspürte, holte ich ihn aus der Trommel raus und nahm ihn mit ins Haus, um nach einem besserem Plätzchen für einen müden Kater zu schauen. Zum Glück ist der wieder da und zum Glück wurde die Wäsche ohne ihn gewaschen.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Tag und einen guten Start in die Woche.

Advertisements
Kommentare
  1. Gabi sagt:

    Schön, dass er wieder aufgetaucht ist. Und schon witzig, welche Schlafplätze sich doch Katzen aussuchen. 😉 Nicht auszudenken, wenn Du ohne nachzuschauen gleich die Waschmaschine eingeschaltet hättest. Ist leider schon alles vorgekommen.

    Gefällt mir

  2. […] lang weg. Einmal haben wir ihn von einem Dach gerettet und ein anderes Mal habe ich ihn aus der Waschmaschine gefischt. So machte ich mir auch zunächst keine Sorgen als ich ihn zwei Tag lang nicht sah, denn […]

    Gefällt mir

  3. […] habe bereits des öfteren über unseren Kater berichtet, der fast den ganzen Winter lang bei uns nur drinnen im Haus sein […]

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s