herbstlicher Sommer – sommerlicher Herbst

Veröffentlicht: 4. September 2011 in Leonies Leben 2011, Natur
Schlagwörter:, , , , , ,

Wenn ich in diesen Tagen Anfang September mit meinem Hund morgens zum Laufen vor die Tür gehe, ist es hier richtig herbstlich. Sobald ich die Tür öffne und ins Freie trete, schlagen mir kühle Morgentemperaturen entgegen. Der Tau liegt auf den Wiesen und Feldern und die Autoscheiben, der am Straßenrand parkenden Wagen sind beschlagen. Ab und zu hängt ein Spinnennetz zwischen den Büschen am Wegesrand und die Brombeeren und Äpfel, die noch vor einigen Wochen, zum „morgendlichen naschen“ einluden, sind abgeerntet oder hängen halb verfault an den dunkelgrünen und langsam braun werdenden Büschen.

Auch wenn es kühl ist, genieße ich die Frische des Morgens und atme tief durch. Noch ist die Welt grün und voller Blätter. Doch langsam beginnt sich der Herbst abzuzeichnen. Der Altweibersommer hat nach diesem verregneten Sommer früher begonnen. Schön ist die tief stehende morgendliche Sonne über den Feldern anzuschauen. Ich würde gerne ein paar Fotos von den Spinnennetzen am Wegesrand und den ersten Kastanien, die vor mir auf dem Boden liegen machen. Leider ist seit einer Woche meine Kamera, bzw. das Objektiv defekt und ich mußte es einschicken. So kann ich zurzeit nur im Kopf fotografieren und hoffen, dass ich das Objektiv noch rechtzeitig vor der einsetzenden bunten Laubfärbung zurück erhalte.

Ich laufe durch den morgendlich kühlen Wald, freue mich an den leicht wärmenden Sonnenstrahlen und hoffe nach dem herbstlichen Sommer auf einen milden sommerlichen Herbst.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen sommerlichen Herbsttag.

Advertisements
Kommentare
  1. Mandy sagt:

    Weißt du, dass ich den Altweibersommer besonders mag? Ich bin nicht so der absolute Sommerfreak. Zuviel Sonne ist nicht mein Ding. Mandy kann dem nahenden Herbst viel mehr abgewinnen. Ich freue mich schon auf die baldige Farbenpracht in der Natur…

    Hab einen schönen Sonntag, ja? LG

    Gefällt mir

  2. Emily sagt:

    Alles kommt in diesem Jahr ziemlich zeitig. Ich war heute früh auch laufen. Allerdings lag noch eine ordentliche Dunstglocke über der Stadt und dem Park. Ich sah aus wie ein Streichholz, als ich heim kam 😉

    Hab noch einen schönen Abend & liebe Grüße, Emily

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s