Archiv für 3. Oktober 2011

Heute ein weiterer Spruch aus meiner kleinen Privatsammlung.

Nationalpark

Die Grenzen unseres Denkens sind die Grenzen unseres Erfolges.

Ob da etwas dran ist? Dazu müßte man wahrscheinlich zunächst Erfolg definieren und der kann sehr vielfältig aussehen und ist in jedem Fall vollkommen individuell. Wenn ich jedoch wüßte, was für mich Erfolg bedeuten würde und ich würde soweit denken können, wäre der Erfolg dann möglich? Und wie sähe der Erfolg jenseits der Grenzen meines Denkens aus? Das würde ich danach nie wissen und vielleicht auch nicht vermissen? Also mit den Grenzen des persönlichen Erfolges in Verbindung mit dem eigenen Denken ……. ich finde das schon recht schwer nachzuvollziehen. Es ist nur ein Spruch oder ist da etwas dran. Wie seht Ihr das?

Ich wünsche einen sehr schönen Tag und viel Spaß beim Nachdenken.

Advertisements