Ich könnte in die Luft gehen

Veröffentlicht: 26. Oktober 2011 in Leonies Leben 2011, Reisen 2011
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , ,

Heute muss ich an dieser Stelle einfach mal ein bisschen Ärger ablassen. Seit Wochen freue ich mich auf meine Reise in die Sonne von Teneriffa. Da ich im November mit Hund reisen will und es nur wenige Airlines gibt, die große Hunde in begrenzter Anzahl im Frachtraum transportieren, habe ich mich bereits sehr rechtzeitig vor Monaten um einen Flug gekümmert. Viele Flüge von Köln/Bonn auf die kanarischen Inseln starten mitten in der Nacht. So war ich sehr froh, als ich einen Air Berlin Flug fand, der morgens gegen 9.00 Uhr starten sollte. Die Zeit ist für mich perfekt, da es so möglich ist, dass mein Mann mich mit Gepäck, Transportkäfig und natürlich Hund gegen 7.00 Uhr auf dem Flughafen vor seiner Arbeit absetzen kann. Außerdem komme ich gut ausgeschlafen am Flughafen an und der Tag liegt vor mir. So die Planung. Dieser Flug war ein wenig teurer als die Nachtflüge,  passte aber zeitlich perfekt und ich buchte. Entsprechend der angegebenen Flugzeiten buchte ich einen kleinen Mietwagen auf Teneriffa sowie ein Zimmer für mich mit Hund.

Nun zum Ärger: Vor einigen Tagen erhielt ich eine Mail. „Es tut uns äußerst leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass sich die Flugzeiten für den von Ihnen gebuchten Flug verschoben haben. Ihre neue Abflugzeit ist 3.00 Uhr…….Air Berlin “ Oh, bin ich sauer und zwar aus folgenden Gründen:

1. Ich habe extra mehr Geld ausgegeben, um zu der von mir gewünschten Zeit reisen zu können. Nun muss ich sehen, wie ich mitten in der Nacht zum Flughafen komme.

2. Das bedeutet weniger Schlaf für meinen Mann und in der Nacht für mich wahrscheinlich keinen Schlaf.

3. Air Berlin wechselt den Slot von teuer am Morgen auf günstig in der Nacht und spart Geld, obwohl die Kunden  Geld für den teuren Slot bezahlt haben, das nun auch bei Air Berlin verbleiben kann.

4. Ich habe Zusatzkosten für den Mietwagen, der umgebucht werden muss und kann nach einer anstrengenden Nacht noch einige Stunden auf der Straße verbringen, da das Zimmer erst nachmittags bereit gestellt werden kann.

5. Das nennt sich Service für den Kunden – Your Airline.

6. Und das Beste zum Schluss: Genau das gleiche Spiel ist mir im letzten Jahr passiert, als ich mit Air Berlin nach Fuerteventura geflogen bin. Da habe ich noch still gehalten, da ich dachte „shit happens“. Jetzt vermute ich, dass das kein Zufall ist, sondern das System dahinter steckt. Ich kann daraus nur folgern, dass ich künftig gleich die günstigeren Nachtflüge buchen kann.

So, nun habe ich Luft abgelassen und kann hoffentlich demnächst ein bisschen beruhigter in die Luft gehen :-).

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Tag.

Advertisements
Kommentare
  1. fudelchen sagt:

    Oh man, das ist wirklich ärgerlich und uns auch schon etliche Male passiert, tatsächlich mit Air Berlin. Doch nimmt man den Nachtflug, dann ist schon ein Urlaubstag futsch, auch das ist nicht gerade optimal, wenn man nur mal eine Woche Urlaub einschieben kann.
    GLG Marianne ♥

    Gefällt mir

    • sucherin sagt:

      Das finde ich ja interessant, so dass es sich tatsächlich nicht um einen Einzelfall handelt. Ärgerliche Sache, aber ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass die Nacht futsch ist (freu mich einfach sehr auf den Urlaub). Liebe Grüße zurück

      Gefällt mir

  2. Himmelhoch sagt:

    Und da sollte es keinerlei Möglichkeiten geben, wenigstens die Differenz erstattet zu bekommen. Und wie wäre generelle Neubuchung wo anders und diesen Flug zu stornieren, da du ihn unter diesen Bedingungen nicht gebucht hast.
    Ich hoffe, du schläfst schon – wünscht dir
    Clara

    Gefällt mir

    • sucherin sagt:

      Gute Idee, die leider nicht funktioniert, da von Köln/Bonn aus nur zwei Fluglinien in Richtung kanarische Inseln Hunde über 5kg im Frachtraum mitnehmen. Die Andere bot von vornherein nur Nachtflüge an. Dies war (jedenfalls zunächst) der einzige Morgenflug. Selbst wenn ich den Flug jetzt stonieren würde, wäre es zu spät, denn jetzt könnte ich auch bei der anderen Linie keinen Platz mehr mit dem Hund bekommen. Also: gute(n) Nacht(flug) – Liebe Grüße

      Gefällt mir

  3. Vallartina sagt:

    Was ich so von Freunden höre, scheint dies bei einigen Chartergesellschaften sich zu häufen. Und nicht selten wird der Tagesflug gecancelt mangels Auslastung und die Leute einfach auf den unbeliebten Nachtflug gesetzt. Unangenehm wird das, wenn wie diese Tage geschehen, der Vormittagsflug auf 3 Uhr morgens vorverlegt wird und dies nur ein Zubringer-Flug ist. Bedeutet also endlose, sinnlose Wartezeit auf den Weiterflug.
    Würde versuchen, die entstandenen Kosten bei A.B. geltend zu machen.
    Egal wie es ausgeht: schöne Erholungstage!
    LG

    Gefällt mir

    • sucherin sagt:

      Hier scheint tatsächlich System im Sinne von Kosteneinsparung dahinter zu stecken. Ärgerlich und noch besonders, in dem von Dir beschriebenen Fall, wenn es um einen Zubringerflug geht. Auf Kulanz kann man sicher Forderungen gegen die Gesellschaften geltend machen. Juristisch sehe ich da allerdings – jedenfalls in meinem Fall – kaum eine Erfolgsaussicht. Habe dennoch Air Berlin angeschrieben und bin auf die Antwort gespannt. Sollte es von Interesse sein, kann ich gerne darüber berichten. LG

      Gefällt mir

  4. Diva sagt:

    Das ist ja eine Riesensauerei! Kann deinen Ärger verstehen!
    Ich hab da mal ne andere Frage, hatte dich das auch schonmal gefragt, aber der Beitrag ist verschwunden.
    Wo bleibt die Hundekiste am Zielort?
    Gibt es eine Möglichkeit die für die Zeit am Flughafen unter zu bringen?
    Lieben Gruß Anja

    Gefällt mir

    • sucherin sagt:

      Merkwürdig, ich meinte, dass ich Dir damals eine Antwort geschrieben habe. Doch da ist sie: Hier noch einmal der Link (https://searchforluck.wordpress.com/2011/06/20/im-%e2%80%9ewilden-westen%e2%80%9c-von-fuerteventura/) Mehr weiß ich leider heute auch noch nicht:
      „Am Zielort (ich kann bisher nur von Fuerte sprechen) wird die Box mit dem Sperrgepäck ausgeliefert. Ich habe sie gleich hinten in den Mietwagen gestellt und während des gesamten Urlaubs als Transportbox benutzt, da man mir erzählt hat, dass in Spanien große Hunde nur in Boxen im Wagen transportiert werden dürfen. Daher hat sich die Frage der Lagerung am Flughafen nicht gestellt. Aber ich denke, dass das sicher möglich sein müßte. (vielleicht gegen ein kleines Entgelt bei irgendeiner Wagenvermietung? fragen lohnt sich auf jeden Fall)“
      Im Juni hatte ich Dich weiter gefragt:
      “ Wie habt Ihr das gemacht, zwei so große Hunde mit an Bord zu nehmen? Normalerweise müssen doch Hunde über 5 Kg in den Frachtraum?“ Das würde mich auch heute noch interessieren.
      Dir und Deinen Hunden wünsche ich einen schönen sonnigen Herbsttag (vielleicht am Rhein?)LG

      Gefällt mir

  5. Diva sagt:

    Ah. Da ist es ja! Ich hab den Beitrag nicht mehr gefunden. Bin manchmal auch ne Sucherin! 🙂

    Unsere Hunde durften mit in die Kabiene, weil mein Partner und ich gesetzlich blind sind, wir besitzen nur noch einen kleinen Sehrest und die Hunde entsprechend ausgebildet sind.
    http://www.focus.de/reisen/fliegen/flugreisen-fuer-behinderte-der-blindenhund-fliegt-umsonst-mit_aid_320030.html

    Ich würde das aber nicht nochmal machen. Es hat zwar alles super geklappt, aber für Diva war das eindeutig viel zu eng. Sie wäre in einer Box besser aufgehoben. Wir hatten Glück, das wir so nette Stewardessen hatten die mich mit Diva in die Bordküche liessen. 🙂 So hatte sie etwas mehr Platz! An den Notausgängen, wo eigentlich genug Platz wäre, dürfen keine Behinderten Menschen sitzen und erst Recht keine Hunde.

    Ich wünsche dir und deinem Hund ebenfalls einen tollen Tag! Ja, heute gehts auch noch zum Rhein. Die Waldrunde haben wir schon hiner uns! 🙂
    L.G. Anja

    Gefällt mir

    • sucherin sagt:

      Wenn Du die Box nicht selber am Zielort mitnehmen kannst, weil Du vielleicht keinen Leihwagen hast, kann ich mir gut vorstellen, dass man diese irgendwo am Zielflughafen (Zoll, Autovermietung, Gepäckaufbewahrung usw. unterbringen kann). Falls Du da etwas heraus bekommen solltest, würde das sicher auch andere Leser interessieren. Viel Spaß am Rhein

      Gefällt mir

  6. Diva sagt:

    Ich muß mich da mal informieren. Uns wäre es nicht möglich 2 Boxen mitzunehmen. Im Moment haben wir zwar noch keine Flugreise geplant, aber trotzdem würden wir gerne nochmal MIT Hunden in Urlaub fliegen. Sobald ich etwas näheres weiss, wo man die Boxen lassen kann, sag ich Bescheid!
    L.G. Anja

    Gefällt mir

  7. NixZen sagt:

    Trotzdem guten Flug und alles gute für den Hund. Meinen Wuf haben sie mal auf den Airport Malaga komplett mit Hundebox auf den Kopfgestellt. Da er „beruhigt“ war, knallte er in der Box herrum. Ich stand auf dem Rollfeld und habe die Jungs zur Schnecke gemacht, der Pilot hat sich ebenfalls eingeschaltet und mir beigestanden. Mein Hund hats überlebt, aber seitdem muss er Zuhause bleiben ( ist auch zu alt fürs Fliegen)
    Ich sollte Rollen unter die Box schrauben, daher hatter wir damals fast den Flieger verpasst. Diese störten aber wohl die Jungs beim Einladen in die Maschine.

    Gefällt mir

  8. m. sagt:

    hallo, das ist in der tat ärgerlich … darüber wäre ich auch verärgert … ich bin auch mal zu einer ähnlich frühen stunde nach ibiza geflogen … das ging war … aber letztlich ist man den ganzen tag über müde … und bei dir kommt ja noch mehr hinzu … schade … aber der urlaub wird bestimmt trotzdem schön …

    Gefällt mir

  9. Elvira sagt:

    Luft ablassen, ab und an in die Luft gehen, das ist gesund! Hast Du Dich mal bei der Verbraucherzentrale erkundigt, ob das alles so rechtens ist? Die Kostendifferenz muss man doch erstattet bekommen, oder?

    Gefällt mir

    • sucherin sagt:

      Habe ja selber vor langer Zeit das Recht studiert 🙂 und denke, dass zumindest in meinem Fall da allenfalls etwas auf Kulanz ginge. Denn ich habe diesen Flug gebucht und könnte ihn wahrscheinlich wegen der Zeitverschiebung stornieren ( das ist jedoch nicht in meinem Interesse). Die Fluggesellschaften haben wahrscheinlich das „Recht“ aus bestimmten Gründen die Flüge zeitlich zu verschieben. Dass sie ganz “ zufällig“ dabei sparen, tangiert nicht den Vertrag mit dem Kunden. Dennoch habe ich Air Berlin angeschrieben und warte auf Antwort.

      Gefällt mir

  10. […] Vor einiger Zeit hatte ich über meinen kleinen Ärger mit Air Berlin berichtet. Ich war recht sauer, dass zum zweiten Mal ein Morgenflug in die Nacht verlegt worden war. Durch die Verlegung hatte ich einige Unannehmlichkeiten und Extrakosten. Daher hatte ich noch am selben Tag, als ich von der Verlegung des Fluges per Mail informiert worden war, eine Mail an Air Berlin geschrieben. Ich erklärte darin meinen Unmut über die Flugverlegung und bat freundlich um eine Stellungnahme. Auch habe ich in der Mail darum gebeten, mir zumindest meine Zusatzkosten im Wege der Kulanz zu ersetzen. Dieses Schreiben ist nun bereits sechs  Wochen her und jetzt wollte ich Euch darüber berichten, was seitdem in der Angelegenheit passiert ist. […]

    Gefällt mir

  11. Gabi sagt:

    Bin wieder mal hinten nach, mit dem Blog lesen. Ist ka wirklich ärgerlich, wie das die Fluglinien handhaben. Ich hoffe, Du konntest was erreichen bei Air Berlin.
    Lg Gabi

    Gefällt mir

  12. […] gefühlter unendlicher Zeit hatte ich genau an dieser Stelle über meinen Ärger mit meiner “geliebten” Airline Air […]

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s