Archiv für 16. November 2011

Zum 16. November zeige ich Euch 16+5 Fotos aus der Umgebung von Icod de los Vinos. Die Fotos sind während der zwei Sonnenstunden in den letzten Tagen hier im Norden der Insel entstanden. Schnell habe ich alles ohne Regen abgelichtet und hier sind sie nun meine kleine Impressionen:

Das ist der Hafen von Garachico. Garachico ist ein kleiner Ort, der einige Kilometer südlich von Icod am Meer liegt. Hier gibt es einen ganz kleinen Stadtstrand, an dem der Hund gut graben konnte, da kein Mensch dort war.

Das ist Garachico von oben aus dem Gebirge gesehen. Die Fahrt dort runter ist ziemlich serpentinenreich. Aber besser Serpentinen als gerade steile Abfahrten mit Abschussrampencharakter :-).

Durchblick auf den Atlantik. Am Horizont seht ihr die Küste von Brasilien.

Ein Geschenk für die Montagsprojektgruppe mit den Herzen: nehmt Ihr dieses schöne Herz (aus Stein) an?

Emils Huhn aus Halle hat hier in Icod einen entfernten Cousin

Bananenbäume und das Frühstück ist gesichert.

Das ist noch nicht der berühmte Drachenbaum. Er ist zwar größer und steht auch in der Nähe des „Wahrzeichens“ der Stadt, ist aber wohl nur der Zweitschönste am Platz.

Gibt es eigentlich ein Fensterprojekt?

Blick auf die Kirche von Icod, die auf einem wunderschön angelegten Platz steht.

Das ist der Drachenbaum – das Wahrzeichen der Stadt (Teilausschnitt).

und in seiner ganzen Schönheit

und gleich noch einmal

Palmen

Früchte

Aloe Vera

und ein Blick über die Dächer auf den Atlantik

Weihnachtsdeko auf dem Kirchvorplatz

So ein Spiel kannte ich noch nicht. Ich habe Euch von den steilen Straßen hier erzählt. Die sind  so steil, dass dort Kinder und Jugendliche auf Brettern, die hier Tabla heißen, herunterrutschen. Am Ende der Straße liegen alte Reifen, die den Schwung abbremsen sollen. Die Bretter haben keine Rollen, sondern werden unten gewachst. Ende November soll es hier sogar ein großes Tabla Rennen geben. Da werde ich auf jeden Fall dabei sein (als Zuschauerin).

Eine Glocke am Rathausturm klingt ein wenig abgesprungen.

Grüne Bananen warten auf Käufer.

hier blüht es im November

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Tag.

Advertisements