2011 was war ? – 2012 was wird kommen?

Veröffentlicht: 27. Dezember 2011 in Leonies Leben 2011, wishcraft
Schlagwörter:, , ,

Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr nutze ich jedes Jahr, um über das vergangene Jahr nachzudenken. Ich denke an die Weltereignisse, an die Deutschlandereignisse und schließlich komme ich zu meinen persönlichen Erfahrungen. Was habe ich gemacht? Was habe ich nicht gemacht? Was ist gut gelaufen? Was weniger gut? Wie geht es den Leuten um mich herum? War ich für meine Familie und für meine Freunde da? Habe ich auch an mich selber gedacht? Solche und ähnliche Fragen gehen dann als persönlicher Jahresrückblick durch meinen Kopf.

In diesem Jahr ist für mich persönlich sehr viel passiert. In allen Einzelheiten möchte ich das hier lieber nicht ausbreiten. Fest steht, dass es Anfang 2011, als ich anfing zu bloggen, einen tiefen Einschnitt in mein bisheriges Leben gegeben hat. Das mir durch unglückliche Umstände neu gegebene Leben habe ich im Jahr 2011 versucht, durch unterschiedlichste Suchen und Versuche zu füllen. Ich denke, dass ich zumindest auf dem Weg und im Fluss bin – und was will ich mehr?

Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr nutze ich jedes Jahr auch, um über das nächste Jahr nachzudenken. Was möchte ich ändern? Wie soll es weitergehen? Was möchte ich ausbauen und was möchte ich mir abgewöhnen? Was kann ich für andere tun? Solche und ähnliche Fragen gehen dann als persönlicher Jahresvorblick durch meinen Kopf. Meine persönlichen Ziele schreibe ich auf, unterlege sie mit ein paar schönen Bildern und mache daraus  eine kleine Präsentation auf dem IPad, die mich dann das Jahr über begleitet. Bis Silvester sind hoffentlich auch in diesem Jahr meine persönlichen Ziele für 2012 fertig.

Überlegt Ihr Euch auch Ziele, Wünsche, Vorsätze für 2012?

Ich wünsche Euch beim Überlegen oder Nichtüberlegen auf jeden Fall einen schönen Tag.

Advertisements
Kommentare
  1. sucherin sagt:

    Vielen Dank, aber wenn ich so Deine schönen Fotos betrachte, glaube ich nicht, dass Du völlig ohne Ziele und Vorsätze bist. Liebe Grüße zurück

    Gefällt mir

  2. sucherin sagt:

    Das hört sich sehr flexibel an und ist wahrscheinlich auch eine gute Art die Dinge anzugehen. Viele liebe Grüße

    Gefällt mir

  3. Gabi sagt:

    Ein wirkliches Ziel hab ich leider nicht. Bin mir selbst zu unschlüssig.
    Vorsätze hab ich immer wieder im Laufe eines Jahres. Leider gelingt es mir nur selten, sie zu halten. Darum hab ich es mir eigentlich abgewöhnt, mir zu Sylvester Vorsätze zu stellen.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei all dem, was Du erreichen willst.

    lg Gabi

    Gefällt mir

  4. Vallartina sagt:

    Ich setze mir meist nur kurzfristige Ziele. Ein Jahreszeitraum unterliegt vielen Einflüssen von aussen, und diese bedingen oft eine flexible Planung bzw. Umsetzung um selbst kurzfristige Ziele zu erreichen. Gute Vorsätze? nein, nie!
    Trotzdem wünsche ich Allen, dass sie einen leichten Weg zu ihren Zielen haben mögen!
    LG

    Gefällt mir

  5. sucherin sagt:

    Ich hoffe, dass Du darüber berichten wirst. Liebe Grüße

    Gefällt mir

  6. Diva sagt:

    Ich habe immer während eines Jahres mehrere Ziele, ich versuche eins nach dem anderen abzuarbeiten. 🙂 Vorsätze? Nehm ich mir nie zum Jahreswechsel vor….wenn…dann auch so…mitten im Jahr. Mein Jahr 2011 war auf jeden Fall schön , es gab zwar auch das ein oder andere unschöne….aber ich versuch immer das gute zu sehen.
    Was 2012 mir bringt, oder auch nicht….ich lass mich überraschen. Auf Anhieb fallen mir schon zwei Dinge ein die 2012 passieren werden, das eine ist nicht schön und das andere ist wunderschön! 🙂
    L.G. Anja

    Gefällt mir

  7. sucherin sagt:

    Für Dein großes Ziel drücke ich fest die Daumen. Ja, Weihnachten war wunderschön. Gestern habe ich ein bisschen darüber berichtet. Liebe Grüße

    Gefällt mir

  8. M. sagt:

    Mein Ziel ist es, die große OP gut zu überstehen. Alles andere wird sich dann finden.

    Hattest du ein schönes Fest?

    Gefällt mir

  9. sucherin sagt:

    Danke für Deine ehrlichen Antworten. Ich finde es spannend, wie unterschiedlich jeder mit dem Thema Ziele und Vorsätze umgeht. Viele liebe Grüße

    Gefällt mir

  10. Elvira sagt:

    Meine Ziele ergeben sich im laufenden Jahr. Auf die arbeite ich dann hin. Es sind immer Dinge, über die ich mich freue, natürlich! Ziele, die mir helfen, meine Alltagssituationen, die mich belasten, die ich aber leider nicht ändern kann, zu überstehen.
    Vorsätze? Habe ich eher nicht. Weil ich realistisch einschätzen kann, ob ich sie umsetzten werden oder nicht. Sport gehört in diese Kategorie (*schäm*)
    Liebe Grüße,
    Elvira

    Gefällt mir

  11. sucherin sagt:

    Das ist wahrscheinlich auch ein wichtiger Aspekt – die Gelassenheit haben, die Dinge auf sich zukommen zu lassen. Ich bin leider manchmal ein wenig ungeduldig ;-). liebe Grüße

    Gefällt mir

  12. sucherin sagt:

    Das wünsche ich Dir auch bei Deinem Vorsatz und den vielen kleinen Zielen. Liebe Grüße

    Gefällt mir

  13. der_emil sagt:

    Na, einen Vorsatz, einen habe ich. Mehr schaff ich auch nie.

    Ziele habe ich ganz viele seit der TK: Es sind viele kleine Ziele …

    Viel Glück!

    Gefällt mir

  14. fudelchen sagt:

    Ziele ja, Vorsätze nie und trotzdem kommt doch alles immer anders…ich lasse es auf mich zukommen.

    GLG Marianne ♥

    Gefällt mir