Das Ende der Suche

Veröffentlicht: 31. Dezember 2011 in Leonies Leben 2011, Reisen 2011, wishcraft
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , ,

Der letzte Tag des Jahres 2011 ist angebrochen. Heute Nacht um  Punkt 00.00 Uhr, wenn das Neue Jahr beginnt, läuft meine vor mir selbst abgelegte Verpflichtung (im Jahr 2011 täglich zu bloggen) ab. Eine neue Verpflichtung des täglichen Bloggens für das Jahr 2012 werde ich nicht eingehen. Ich werde im Neuen Jahr so viel bloggen, wie ich möchte, Lust und Zeit habe. Ob das dann 3 mal am Tag oder 3 mal in der Woche sein wird, wird sich weisen. Mein persönlicher Tipp ist, dass es eher mehr als weniger sein wird, da ich im Jahr 2011 einfach gemerkt habe, dass ich sehr viel Freude am Bloggen habe, Euch alle meine Leser nicht mehr missen möchte und vielleicht auch ein wenig süchtig bin.

Seit ich im Januar 2011 mit dem Bloggen begonnen habe, habe ich mir häufig die Frage gestellt, ob ich das Bloggen wohl ein ganzes Jahr lang durchhalten werde. Tatsächlich gab es unterschiedliche Tage. Ab und zu flossen mir die Blogbeiträge nur so aus der Feder. Zu anderen Zeiten, wenn ich mit sehr vielen anderen Dingen befasst war, gestaltete es sich ab und zu durchaus schwerer. Umso mehr freue ich mich heute, dass ich durchgehalten habe. Das ist mir natürlich nicht alleine gelungen, sondern ich weiß sehr gut, dass ich diesen meinen kleinen Erfolg ausschließlich Euch allen, meinen Lesern zu verdanken habe. Ohne Euch hätte ich diesen Blog nicht mal einen Monat schreiben können. Daher ganz großen und lieben Dank an Euch alle.

Fast ein Jahr war ich nun auf der Suche und bin seit einiger Zeit auf Teneriffa gelandet oder gestrandet. Ich habe in diesem Jahr – auch gerade durch Euch – viel gesehen, erlebt und gefunden. Wie ein fließender Fluss ging das Leben weiter und fast ganz nebenbei habe ich mich am Ende zu meinem eigenen größten Staunen selber gefunden. Damit ist die große Suche für mich beendet. Das heißt jedoch nicht, dass das Leben nun zu Ende ist. Es geht weiter, bleibt spannend und macht neugierig auf mehr. Das Suchen im Sinne von „die Dinge heran kommen lassen“, „alles mit interessierter Neugier betrachten“ und „weiter im großen Spiel des Lebens dabei sein“, werde ich nur zu gerne weiter betreiben. Daher wird es diesen Blog auch im Jahr 2012 unter dem  Namen Sucherin geben.

Was werde ich schreiben?

  1. Ich werde unter der Kategorie Reisen weiter über meine Reisen und mein momentanes Leben hier auf Teneriffa berichten.
  2. Auch über meinen Hund, den kleinen verfressenen Labrador, Kater und andere Tiere wird es weiter Geschichten in der Kategorie Tiere geben.
  3. Dann möchte ich eine Kategorie „die Geschichte zum Bild“ einrichten. Hier werde ich Fotos zeigen und vielleicht etwas, das zu dem Bild dazu gehört, erzählen (wie z.B. die Geschichte hinter dem Bild). Gerne würde ich diese Kategorie auch als gemeinsames Projekt laufen lassen und habe mir bereits fachlichen Rat bei Clara eingeholt, da ich bislang keine Ahnung hatte, wie so ein Projekt überhaupt laufen kann/soll/muss. Daher wäre ich sehr glücklich, wenn ich Eure Meinung über so das von mir geplante Projekt vorab erfahren würde. Ich freue mich über jeden Kommentar, Tipp, Hinweis (auch gerne als Mail).
  4. In „das Leben eben“ werde ich weiter berichten, was so um mich passiert, über Glück und Schatten, über was ich stolpere, was ich suche und gefunden habe, Sport, Musik, alles von A bis Z, was das Leben eben zu bieten hat (meine heimliche Auffangkategorie ).
  5. Auch die Kategorie Wishcraft werde ich als Wishcraft, Wünsche und Coaching weiter führen, da ich einfach ein riesiger Fan von der Autorin, Psychologin und Coach Barbara Sher bin. In ihren Büchern, wie z. B. in dem Buch Wishcraft hat sie eindrucksvoll beschrieben, dass jeder Mensch einzigartige Talente in sich trägt. Den Weg zu diesen Talenten weisen uns unsere Wünsche. Folgen wir unseren Wünschen, kommen wir zu dem was wir gerne tun. Was wir gerne tun, werden wir zwangsläufig gut tun und damit nicht nur für uns selber, sondern letztlich der ganzen Welt Gutes tun. Eine Grundaussage ist: Habe den Mut Deiner Intuition und Deinem Herzen zu folgen. In dieser Kategorie möchte ich gerne in den Austausch mit allen Lesern gehen. Wie? Das verrate ich im Neuen Jahr. Für dieses Projekt habe ich eine Vision, die hoffentlich im Jahr 2012 wahr werden kann.

Für einen letzten Tag im Jahr habe ich jetzt fast zu viel geschrieben :-). Nun werde ich mit meinem Mann zusammen diesen unseren vorerst letzten gemeinsamen Tag auf der Insel in vollen Zügen genießen. Denn morgen früh geht leider bereits sein Flieger nach Deutschland zurück. Leider hat mich zwischenzeitlich auch ein kleiner Infekt erwischt und ich schniefe, huste und kämpfe tapfer gegen eine kleine Grippe an. Dennoch werden wir heute Nacht um die Häuser ziehen und uns überraschen lassen, wie so ein spanisches Silvesterfest auf Teneriffa aussehen kann. Auch darüber werde ich sicherlich berichten.

Euch wünsche ich allen einen wunderschönen Tag, eine lange Nacht und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2012. Hoffentlich bis bald.

Advertisements
Kommentare
  1. Liebe Sucherin,

    es hat mir viel Freude bereitet, Dich ein Stück weit auf der Suche nach dem Glück zu begleiten. Vielen Dank für die ganzen schönen und informativen Beiträge.

    Ich hoffe, dass Deine Suche erfolgreich war – aber es hört sich so an. Gerne würde ich (so wie sicher viele andere auch) mehr darüber erfahren. Wenn Du also im neuen Jahr Lust auf ein Interview hast (ich glaube, das mit dem Emil hast Du gelesen), dann würde ich mich sehr freuen. Melde Dich einfach bei mir!

    Ich wünsche Dir ein schönes spanisches Silvester, gute Besserung und Dir und Deinem Mann eine angenehme Rückkreise mit möglichst weicher Landung. Viel kälter als auf Teneriffa ist es hier jedenfalls nicht, glaube ich.

    Viele liebe Grüße

    Dein Medienkanzler

    Gefällt mir

    • sucherin sagt:

      Vielen Dank. Es freut mich, dass Du gerne hier gelesen hast. Ich werde noch bis Anfang Februar hier bleiben und weiter von hier aus schreiben. Ein Interview? Warum nicht – danke für die freundliche Einladung. Auch Dir wünsche ich einen guten Rutsch und ein glückliches Jahr 2012

      Gefällt mir

      • Moin Moin, sorry dass es so lange gedauert hat. 2012 hat ziemlich trublig angefangen. Habe (glaube ich) gar keine Mailadresse von Dir. Schickst Du mir die mal? Dann können wir die Sache angehen. Freu mich drauf! LG Daniel

        Gefällt mir

  2. paradalis sagt:

    Weißt du was, liebe Sucherin? Ich freue mich auf deine Beiträge! Und ich freue mich, dass ich dich hier gefunden habe.
    Hab einen schönen Jahreswechsel, alles erdenklich Liebe für 2012!

    Herzliche Grüße!!
    Heike
    🙂

    Gefällt mir

  3. Diva sagt:

    Was für ein schöner Jahresendbeitrag! Ich freue mich sehr das du weiter bloggen wirst! 🙂 Viele Grüße und einen guten Rutsch wünscht diur das Diva Rudel

    Gefällt mir

  4. Himmelhoch sagt:

    Liebe Sucherin oder auch, liebe XYZ, wie du mit deinem richtigen Namen heißt – ich freue mich, dass ich dich schon in Deutschland gefunden habe und nach Teneriffa begleiten durfte – du bist mir an mein Bloggerherz gewachsen und ich freue mich darauf, dich auch 2012 in meiner Leseliste zu verfolgen.
    Dein angedachtes Projekt verfolge ich mit Spannung – vielleicht mache ich da sogar mit, wenn du Näheres bekannt gibst.
    Viel Spaß heute Abend beim „Um die spanischen Häuser ziehen“ und auch für die restliche spanische Zeit wünscht dir
    Clara

    Gefällt mir

  5. NixZen sagt:

    Mhh ein Boot aufgebockt, ohne Wasser unterm Kiel… . Ein Boot ohne Meer, ohne Ziel ist seiner Funktion als Boot beraubt.
    Dir auch alles Gute und noch viel Meer!

    Gefällt mir

  6. fudelchen sagt:

    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und alles Liebe und Gute für 2012

    Herzlichst ♥ Marianne

    Gefällt mir

  7. Elvira sagt:

    Das ist ja lustig: Genau wie NixZen fiel mir als erstes das Boot an Land auf. Ich dachte, ab ins Wasser mit Dir, aber schnell! Doch natürlich hast Du recht! Ein Boot muss ab und an an Land: Es muss auf Dichtigkeit überprüft, farblich aufgehübscht, vielleicht repariert werden. Und dann kann es munter wie ein Fisch im Wasser durch die Meere pflügen. Deine Werft ist Teneriffa. Braungebrannt, voller neuer Ideen und Inspirationen wirst Du Deine Insel verlassen und mit frischer Kraft durch die Wellen des Alltags fahren. Ich freue mich auf Deine Posts!
    Komm gut durch die Nacht und in das neue Jahr!
    Alles Liebe für 2012!
    Elvira

    Gefällt mir

    • sucherin sagt:

      Vielen Dank für die aufmunternde Worte. Ich bin gespannt, was das neue Jahr so bringen wird. Es beginnt ja für mich gleich mit einem Abschied von meinem Mann. Auch Dir wünsche ich einen guten Rutsch und viel Glück für das Jahr 2012

      Gefällt mir

  8. M. sagt:

    Alle Jahre wieder an Silvester…
    Wir stehen da und überlegen uns, was werden wir im neuem Jahr ändern.
    Vorsätze, Gedanken werden hin und her geschoben.
    Wenn wir aber ehrlich sind, kommen viele Vorsätze alle Jahre wieder.
    Ein neues Jahr heißt neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel. Der Rest kommt, wann es kommen soll.

    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch sowie für das Neue Jahr 2012 Alles Gute, Glück und Gesundheit!

    Gefällt mir

  9. Anna-Lena sagt:

    Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir. Wenn ich mich recht entsinne, fängt das auf Teneriffa eine Stunde früher an, als bei uns.

    Ich habe das Gefühl, du hast dort und überhaupt eine Menge gesucht und vor allem auch gefunden. Ich blogge dann, wenn ich was zu sagen habe oder Lust dazu habe, ganz ohne Zwang und ohne Druck.

    Jedenfalls freue ich mich auf einen Monat Teneriffa-Neuigkeiten, mit denen du uns sicherlich noch häufig beglücken wirst.

    Alles Liebe und herzliche Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

    • sucherin sagt:

      Ich habe mir für den Januar tatsächlich viel Schreibarbeit vorgenommen, habe zurzeit auch kein Fahrzeug mehr und werde da Hunde nicht in den Bus dürfen, wenig mobil sein. Dennoch hoffe ich, dass es weiterhin von hier interessante Dinge zu berichten gibt. Ganz liebe Grüße zurück

      Gefällt mir

  10. […] ich am 31.12. über meine Schreibvorsätze für den Blog im Jahr 2012 berichtet habe, habe ich unter Punkt 5. […]

    Gefällt mir

  11. Gabi sagt:

    Bin ein bisschen spät dran, mit dem Neujahrswünschen. Dennoch wünsche ich Dir, dass alles so klappten möge, wie Du es Dir vorstellst.
    Ich freue mich, dass ich Deinen Blog gefunden habe (oder Du mich? :-)). Ich lese sehr gerne Deine Beiträge und werde sie auch, so weit mir möglich, weiter verfolgen.
    lg Gabi

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s