Begegnung in der Hotelhalle

Veröffentlicht: 13. Januar 2012 in Leonies Leben 2012
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,

Ich sitze in einer großen Hotelhalle, in die mich meine Suche nach einem WLAN getrieben hat und schaue meine Mails an. Danach skype ich und unterhalte mich mit meinen Männern zu Hause. Nach eine Weile registriere ich, dass sich ein älteres Ehepaar in meiner Nähe niederlässt. Nach einigen Minuten als ich mit meinem Gespräch fertig bin, spricht der Mann mich auf deutsch an und meint:“Was machen sie denn alle hier mit den Geräten“? Erstaunt schaue ich ihn an und folge seinem Blick in die Runde. Tatsächlich hier sitzen ungefähr 50 Personen in einer großen Hotelhalle und sind jeder für sich sehr mit einem Handy oder Notebook beschäftigt. Viele haben Kopfhörer auf und skypen in den unterschiedlichsten Sprachen anscheinend quer durch die Welt. Erst jetzt fällt mir auf, dass niemand hier sitzt und redet, eine Zeitung liest oder nur die schöne Atmosphäre der blumengeschmückten Halle geniesst.

Richtig erklären kann ich dem Mann es nicht, was wir hier alle machen. „Wir haben doch Urlaub“, sagt der Mann und holt sich und seiner Frau von der Bar einen lecker zubereiteten Drink. Ich bin nach zehn Minuten mit meinen Mails durch und klappe das Notebook zusammen. Das Paar sitzt innig vertieft in ein Gespräch mitten in der Hotelhalle zwischen den ganzen Leuten, die jeder für sich mit ihrem Gerätchen überall auf der Welt – nur anscheinend nicht auf Teneriffa- unterwegs sind. Ich schaue das Paar an und mir wird in diesem Moment bewusst, dass keinerlei Technik der Welt den persönlichen Kontakt ersetzen kann.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag mit hoffentlich vielen persönlichen Kontakten.

Advertisements
Kommentare
  1. Anna-Lena sagt:

    Manchmal bedarf es nur eines kleinen Anstoßes, um sich an das wirklich Wichtige zu erinnern.
    Ich wünsche dir einen schönen Freitag.

    Herzlich,
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  2. kreadiv sagt:

    Das gibt schon ein lustiges Bild ab und wirft zurecht die Frage auf, ob es nicht manchmal ein bissl weniger sein darf 😉

    Viele Grüße von Computer an Laptop
    Andrea

    Gefällt mir

  3. Himmelhoch sagt:

    Und für den persönlichen Kontakt kommst du ja auch bald wieder in das nasse, kalte, windige, ungemütliche Deutschland zurück.
    LG von mir

    Gefällt mir

  4. fudelchen sagt:

    Bleib noch ein wenig im Urlaub, hier ist es kalt.

    GLG Marianne ♥

    Gefällt mir

  5. sucherin sagt:

    den Rat von Dir nehme ich nur zu gerne an

    Gefällt mir

  6. NixZen sagt:

    Eine gute, sehr gute Frage des Paares:-)))))

    Gefällt mir

  7. Elvira sagt:

    Ich denke, es sah in der Hotelhalle aus wie in vielen Berliner Cafés: Leute sitzen vor ihren Notebooks, manchmal augereiht wie die Hühner auf ihrer Stange, greifen blind nach ihren Tassen um ja nicht den Blick von Display nehmen zu müssen. Vor einigen Jahren gehörte es zu meinem Ritual, nach einem wöchentlich wiederkehrenden frühen Termin nach Kreuzberg zu Barcomi´s zu fahren und dort in aller Ruhe zu frühstücken. Immer saßen Menschen dort, die miteinander sprachen! Sollten hier Berliner lesen, dann ist das meine Empfehlung, in der Hoffnung, dass das heute immer noch so ist: http://www.barcomis.de/filialen/cafe-kaffeeroesterei/
    Liebe Grüße,
    Elvira

    Gefällt mir

  8. Gabi sagt:

    Die Zeiten ändern sich nun mal und immer mehr Technik und Elektronik halten in unseren Alltag Einzug und wird für viele Menschen – umso jünger – umso mehr – zur Selbstverständlichkeit.
    Auch ich muss mich da wohl bei der Nase nehmen. Saß ich früher ganz gerne in einem Kaffeehaus und las in einem Buch, lese ich heute z.B. Blogeinträge am Smartphone. 🙂 Bei einem Buch muss ich erstmal dran denken, es überhaupt mitzunehmen und auch die Lesebrille – beim Smartphone brauche ich keine Brille. 🙂
    lg Gabi

    Gefällt mir

  9. sucherin sagt:

    Da ist was dran. Liebe Grüße zurück

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s