Limfjord von West nach Ost

Veröffentlicht: 4. Mai 2012 in Foto und Geschichten, Leonies Leben 2012, Reisen 2012, Tiere
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Der Westen

An der Westküste im Norden von Dänemark findet man unendlich lange und breite Sandstrände vor. Für die Hunde, die hier frei laufen können, genauso für den Mensch, der die frische Luft und die Weite liebt, ein Paradies. Auch Wagen sind erlaubt und einige Fahranfänger scheinen hier ihre ersten Übungsstunden zu absolvieren. 

Weiter nördlich erheben sich hohe weißen Sanddünen, auf denen ein Leuchtturm selbstverständlich nicht fehlen darf.

Kleine Berge im sonst recht flachen Land.

Aalborg

alte Fachwerkhäuser neben Backsteinbauten

auch in Aalborg schlägt den Glücklichen ab und zu die Stunde 🙂

Eisbrecher Elbjoern im Stadthafen – zum Glück gibt es im Mai keine Eisschollen. Elbjoern ist zudem außer Dienst gestellt und wird nun als Restaurantschiff genutzt.

Hundi hat sich zwischenzeitlich mit seinem neuen Job als Schiffshund gut arrangiert.

Auch an Land gibt es ab und zu ein ausgemusterten Anker.

An den Ufern ist Limfjordes findet man neben vielen Neubauten, große Spiel- und Sportplätze, weite öffentliche Grünflächen, kleine Kunstwerke und insgesamt sehr viel Raum zum Leben am Wasser.

die „unterbrochene“ Eisenbahnbrücke

bunte Kunst vor den neu entstandenen Bauten am Ufer des Limfjordes

ab und zu findet sich ein Jumbo im Stadthafen ein

Stege, Heringsangler und Ausflugsboote

Osten

Richtung Osten ist der letzte Hafen im Limfjord Hals. Kurz danach endet der Limfjord und geht in das Kategat über. Hals ist eine beschauliche Stadt mit einem wunderhübschen Altstadtkern.

Im Osten sind die Strände nicht ganz so breit wie im Westen, wirken duch den weißen Sand und die leichten Böschungen am Rand nicht weniger idyllisch.

Im weiten Uferreet gibt es für einen kleinen Labrador genügend Schlamm. Mit vier schwarzen Beinen wirkte Hundi fast wie ein kleiner Mutant (Labrador schwarz weiß). Besonders lecker sah der Kofferraum nach seinem Heimtransport aus.

Als Mensch, der schwarze Beine meiden möchte, sollte man vielleicht besser diesen Steg benutzen.

Mit meinen kleinen Impressionen aus Nordjüttland verabschiede ich mich für heute und wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Kommentare
  1. pinseljulie sagt:

    Wow, das sind ja wunderschöne Bilder!
    Da wäre ich jetzt auch gerne!
    Ich wünsche dir von Herzen,
    ein wunderschönes erholsames Wochenende!
    ♥ Julie ♥

    Gefällt mir

    • leonieloewin sagt:

      Vielen lieben Dank. Hier ist es allerdings mittlerweile recht kühl geworden und ein scharfer Westwind bringt das Schiff zum Schaukeln .-). Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende. GLG Leonie

      Gefällt mir

  2. Himmelhoch sagt:

    Das Sanddünenfoto in groß ist eine wahre Sahne. – Aber dein Hund mit schwarzen Stiefeln ist auch nicht zu verachten.
    Liebe Grüße an dich von Clara

    Gefällt mir

  3. M. sagt:

    Ich liebe das wilde und ungestüme Meer. In diesem Jahr kommen wir nicht an die Ostsee. Irgendwie traurig. Aber ich freue mich auch auf Afrika. Bald ist es soweit!

    Dir wünsche ich eine gute Zeit und immer den richtigen Blick durch deine Kamera. Bis bald, liebe Leonie!

    Gefällt mir

  4. Gabi sagt:

    Du entführst mich mit deinen Bildern in eine mir gänzlich unbekannte Welt. Danke dafür. Mir gefällt gut, was ich da sehe.
    LG Gabi

    Gefällt mir

  5. Katja sagt:

    Hachz. Je mehr deiner Fotos ich sehe, desto lieber will ich auch wieder mal nach Dänemark. Bis ich mich vor 4 Jahren in Spanien verliebt habe, war ich über 10 Jahre lang nur in Dänemark im Urlaub. Das war damals mit Hund unsere erste Wahl, weil man noch gut mit dem Auto hinkam und überall mit Hund ans Wasser darf (und auch viele Ferienhäuser Haustiere erlauben).

    Hundi sieht über die Reeling guckend ja schon sehr professionell als Bordhund aus! Dem geht’s in Dänemark sicherlich gut. Ich habe die Dänen als wahnsinnig hundefreundliche Menschen kennengelernt. 🙂

    Gefällt mir

    • leonieloewin sagt:

      Hunde freundlich stimmt. Allerdings herrscht überall strikte Leinenpflicht und ich weiss noch nicht, wie hoch die Strafen sind, wenn Hunde ohne Leine erwischt werden. Neulich hörte ich von einem dänischen Gesetz, das erlaubt, das Eigentümer berechtigt sind, fremde Hunde auf ihrem Grundstück zu erschiessen. Auf diese Erfahrung möchte ich gerne verzichten. Liebe Grüße Leonie

      Gefällt mir

      • Gabi sagt:

        Sorry, dass ich mich da einmische, aber das klingt für mich alles andere als hundefreundlich.
        LG Gabi

        Gefällt mir

        • leonieloewin sagt:

          Ich habe das nur in einer Mitteilung der Suchorganisation Tasso gelesen. Persönlich habe ich den Hund einfach – wie viele andere auch – am Strand und am Fjord ohne leine laufen lassen und keine schlechten Erfahrungen gemacht. GLG

          Gefällt mir

      • Katja sagt:

        Wuh, das wusste ich gar nicht. Wir waren (bis auf eine Ausnahme, wo wir nahe des Ringköbingfjordes waren) nur am Kattegat und dort ließen alle ihre Hunde frei laufen und ich kann mich auch nicht erinnern, dass es Schilder gegeben hätte. Wir waren aber auch fast immer sehr früh im Frühjahr oder sehr spät im Herbst unterwegs, wo sehr wenig los war.

        Wenn wir mit dem Hund unterwegs waren, blieben dauernd Leute (nicht nur andere Hundehalter, mit denen man ja auch in Deutschland oft ins Gespräch kommt) bei uns stehen und redeten mit uns über Sammy, fragten, ob sie ihn mal kraulen dürfen – ob nun am Strand oder mitten in der Stadt.

        Was du über das Erschießen schreibst klingt ja gruselig! Das passt gar nicht in mein Bild, wie ich die Menschen dort erlebt habe. o.O

        Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s