Wasser für Mensch und Tier – Wassergewinnung auf Teneriffa

Veröffentlicht: 8. Januar 2013 in Hiking, LeoniesLeben, Reisen 2013
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Bei unseren Wanderungen durch die Barrancos stießen wir auf Teneriffa immer wieder auf Wasserkanäle, die größtenteils abdeckt waren. Zunächst nahm ich diese kaum wahr und wunderte mich nur, an welchen abgelegenen Plätzen etwas von menschlicher Hand gebaut worden war.  Nach einiger Zeit war ich über jeden Kanal, der am Weg lag, froh. Denn ich hatte entdeckt, dass häufig  die Kanäle an einigen Stellen nicht abdeckt sind. So gibt es auch bei größter Hitze Wasser für den Hund.

Erst nach und nach nahm ich bewusst war,  dass es diese Kanäle anscheinend überall auf der Insel gibt und es unzählige Meter sein müssen, die hier verlegt worden sind. Bei den Wanderungen stießen wir auch immer häufiger auf Tunnel, durch die diese Kanäle teilweise verlaufen. „Anscheinend gehören die Kanäle und die Tunnel zusammen“, dachte ich mir. Als nächstes fielen mir die vielen Ruinen und alten verlassenen Häuser in den abgelegenen Schluchten auf. Überall sahen wir diese verlassenen Gebäude, die auf  menschliche Tätigkeit, die hier irgendwann mal stattgefunden haben muss, schließen lassen. „Bergwerke – wurde hier Gold oder Silber gesucht?“, fragte ich mich. Erst nach und nach fand ich heraus, dass alle diese Dinge ausschließlich und allein der Wassergewinnung dienten oder noch dienen. Bei den Stollen handelt es sich um sogenannte Galerias. Galerias sind Trinkwasserstollen, in denen Trinkwasser in Stollenanlagen gesammelt und gespeichert wird. Auf diese Art wurde und wird noch heute der größte Anteil des Wassers auf der Insel gewonnen.

Wie ich dann im Internet nachlesen konnte, soll es über eine Millionen Meter Trinkwasserstollen auf Teneriffa geben. Diese Stollen befinden sich nicht in staatlicher, sondern in der Hand von Aktionären. Die Galerias sollen zu den wichtigsten Ressourcen der Insel Teneriffa gehören. Mit mehr als 1000 Bohrschächten, die ca. 1.700 km lang sein soll, wird hier das Trinkwasser für Teneriffa gewonnen.

Wassergewinnung auf Teneriffa

verlassene Gebäude im Barranco Natero

HikingNatero_7Überall findet der Wanderer in den Barrancos Reste der Tätigkeiten um die Wassergewinnung. Alte Gleise, Loren, Schienen und Metalle, die Zeugnis über die vergangenen Aktivitäten ablegen, liegen heute vereinsamt mitten in der Natur herum. Mir hat besonders ein einsames Lorenrad und die Gleise, die im Nichts endeten, gefallen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch der Hund liebt die Wasserkanäle, da er neben einem kühlen Tropfen, ab und zu auch ein kleines Bad nehmen kann. Dieser Kanal war allerdings leer, so dass wir ohne Wasser weiterziehen mussten.k-Tamaimo - Santiago del Teide 037a

Doch es gibt ja zum Glück noch die vielen kleinen Naturteiche in den Barrancos:-).

k-Maska 009

Advertisements
Kommentare
  1. Gabi sagt:

    Sehr interessant. Von diesen Wasserleitungen hab ich schon mal wo gehört oder gelesen. Eigentlich eine Meisterleistung was die Leute da auf der ganzen Insel geschaffen haben. Und für Wanderer ja auch nicht unnütz, wie man sieht. 🙂 Hund hat immer wieder mal Wasser zu trinken und Mensch viele interessante Fotomotive. .-)
    lg Gabi

    Gefällt mir

  2. Emily sagt:

    Zunächst einmal, bin ich von dem Sonnenschein ja völligst begeistert! Es war schön dich zu begleiten. Ich wandere so gern und sehne mich schon nach besseren Temperaturen und Sonnenstrahlen! Und alles an der frischen Luft!

    Danke fürs Teilen ♥ Emily

    Gefällt mir

  3. Anna-Lena sagt:

    Interessant, deine Ausführungen zu den Barrancos. Den finalen Zusammenhang begreife ich jetzt.
    Ich schicke dir viele liebe Grüße auf meine Lieblingsinsel.
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  4. mayarosa sagt:

    Wieder was gelernt. Vielen Dank.

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s