Surfing Tenerife

Veröffentlicht: 28. Januar 2013 in LeoniesLeben, Reisen 2013

Gestern fand hier in Puerto de Santiago auf Teneriffa ein Surfwettbewerb im body surfen für „unter 21 Jährige“ statt. Ich war auf einem Sonntagsspaziergang mit meinem Hund entlang der Küste und sah auf einmal die vielen body surfer, die ziemlich dicht an der Küste in den hohen Wellen unterwegs waren. Zumeist habe ich in solchen Momenten gerade nicht meine Kamera dabei. Doch welch ein Glück für mich. Gestern hatte ich sogar das Teleobjektiv im Rucksack verstaut. Hier nun einige Bilder von den Teilnehmern. Ich finde, dass man den „Jungs“ (ein Mädel war leider nicht dabei) teilweise die Anstrengung, aber auch den Spaß am Surfen vom Gesicht ablesen kann. Gewinner war übrigens der „Junge“ mit dem grünen Neoprenanzug. Spaß hatten sie wahrscheinlich alle.

Leider bekomme ich meine Bilder noch nicht richtig sortiert. Hat jemand einen Tip, wie ich sie in eine Reihe bekomme?

Hikingsurfen_170

in den Wellen

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Surfwettbewerb in Puerto de Santiago

Surfwettbewerb in Puerto de Santiago

Surfing Tenerife

Surfing Tenerife

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Kommentare
  1. leonieloewin sagt:

    Einige schaffen es aber auch eine Weile zu stehen – das scheint jedoch schon die hohe Kunst zu sein.

    Gefällt mir

  2. mayarosa sagt:

    Wow. Ich kann gut verstehen, warum die alle lieber liegen. Habe letztes Jahr ein paar Tage Surfkurs gemacht. Ist schon schwer genug, da draußen im tiefen und bewegten Wasser den Body auf das Board zu schieben. Auf die Welle warten, einsteigen und aufstehen …das habe ich zumindest in den drei Kurstagen nicht geschafft, jedenfalls nicht lange … plumps.

    Gefällt mir

  3. leonieloewin sagt:

    So, nun hat es endlich mit einzelnen Fotos geklappt. Bekomme es allerdings nur in Einzelarbeit hin .-)

    Gefällt mir

  4. Tolle Fotos, da schaue ich auch gern zu!

    Gefällt mir

  5. Vallartina sagt:

    Die neuen Funktionen bei WP habe ich mir auch noch nicht so richtig verinnerlicht. Aber die Bodysurfer anzuschauen macht immer Spass! Habe einige hier „direkt“ vor der Haustür, so Surf always goes on!

    Gefällt mir

  6. Anna-Lena sagt:

    Für deutsche Temperaturverhältnisse eher etwas zum Anschauen, als zum Mitmachen.
    Leider kann ich dir auch keinen entscheidenden Tipp geben, aber frag mal Clara, die weiß das sicherlich.

    LG ins sonnige Teneriffa,
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  7. leonieloewin sagt:

    Habe sie wegen der „Masse“ zusammen gezogen. Wahrscheinlich muss ich in einer ruhigen Minute noch einmal jedes einzelne Bild einfügen. Danke. LG Leonie

    Gefällt mir

  8. Gabi sagt:

    Schaut super aus.
    Was die Bilder betrifft, weiß ich auch nicht genau wodurch dieser „Durcheinander“ passiert. Hast Du die Fotos einzeln eingestellt oder die Galerie verwendet? Seit WordPress da was erneuert hat, komme ich auch nicht ganz mit allem klar.
    lg Gabi

    Gefällt mir

  9. Diva sagt:

    Da könnte ich stundenlang zu sehen! 🙂 L.G. Anja

    Gefällt mir

  10. leonieloewin sagt:

    danke :-))))

    Gefällt mir

  11. squirrel sagt:

    Das ist nicht surfen, sondern bodyboarden, der Richtigkeit halber, smile damit es nicht so besserwisserisch rüberkommt

    Gefällt mir

  12. einfachtilda sagt:

    Super Bilder, da möchte man glatt mitmachen 😉

    Gefällt mir

  13. Emily sagt:

    Nicht so leicht eine Reihenfolge aufzubauen. Sie stehen individuell genial für sich!
    Ich staune jedenfalls auch ohne Reihenfolge 😉

    Gefällt mir