Lasko denkt – Knochenbank, Warteschlangen, Krise

Veröffentlicht: 25. Februar 2013 in Lasko denkt 2013, Leonies Leben 2013, LeoniesLeben, Reisen 2013
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,
Lasko denkt

Lasko denkt

Gestern – unser Besuch ist tatsächlich gekommen und wir haben Wasser in der Wohnung und eine neue Wohnung in Aussicht. Das waren viele Gründe zu feiern. Oh, ich habe eine laaange anstrengende Nacht hinter mir. Restaurant, Lifemusik und soooo viele Leute, die mich streicheln wollten. Man, war das alles aufregend und es fielen tatsächlich ein paar große Knochen für mich ab.

Heute – heute morgen waren wir auf der Bank. Leonie musste Dinge für die neue Wohnung regeln. Wir standen eine halbe Stunde in einer langen Reihe. In der Filiale der  Knochenbank gibt es einen Direktor, einen zweiten Direktor und einen Menschen, der arbeiten muss. Da hier heute Karneval ist, hat der Mensch, der immer arbeiten muss, frei. So musste heute der zweite Direktor die Kunden persönlich betreuen. Betreuen ist vielleicht nicht das richtige Wort. Er zog eine böse Miene und stand wie ein richtiger Wolfsrudelführer hinter dem Bankschalter. Es war ihm anzusehen, dass es ihm gefiel, dass die Kunden in einer langen Reihe auf ihn warten mussten.

Plötzlich kam der Direktor aus seinem Raum und schritt in den Kassenraum an den zweiten Arbeitsplatz. Wir – und alle Kunden mit uns – schöpften Hoffnung, dass es nun vielleicht ein wenig schneller auf der Bank voran ginge, wenn der Direktor mitarbeiten würde. Weit, weit gefehlt…. Der Direktor stand mit verschränkten Armen im Kassenraum und betrachtete den zweiten Direktor bei der Arbeit. Ab und zu wechselte er ein paar Worten mit  ihm, bevor er sich gähnend wieder in seinen Arbeitsraum verzog. Leonie stöhnte und ich musste noch eine ganze Weile warten, ehe ich wieder heraus an die Luft konnte. „Das ist wirklich kein Service“, sagte Leonie zu mir. Vielleicht hängt ja  auch die ganze Krise mit diesem merkwürdigen Service zusammen. Aber ich bin ja zum Glück nur ein Hund und muss das nicht wirklich wissen.

Morgen – morgen werden wir mit unserem Besuch etwas Schönes unternehmen, aber das verrate ich noch nicht.

Advertisements
Kommentare
  1. Emily sagt:

    Wer blickt da im Moment eigentlich wirklich noch durch? Also ich bin da auch raus! Ganz ehrlich!

    Alles Liebe für die neue Woche, Emily

    Gefällt mir

  2. einfachtilda sagt:

    Viel Freude mit deinem Besuch!!!

    Gefällt mir

  3. Elvira sagt:

    Hat dem Hund denn der Karneval gefallen? Und Dir? Ich fange heute erst wieder mit kleinen Blogrunden an und weiß daher nicht, ob Lasko darüber nachgedacht hatte. Erstaunt war ich über das Wetter auf eurer Nachbarinsel. Mein Bruder hat mir einige Fotos gemailt. Da sind doch die meisten Touristen mit langen Hosen und Jacken gewandet.

    Gefällt mir

    • leonieloewin sagt:

      Der Karneval bei uns war in der Sonne. Allerdings ist es anscheinend wie auf Gran Canaria. Im Norden ist es zurzeit kühler, häufiger regnerischer und bewölkt. Im Süden geht es bei uns nachts bis 14 Grad zurück, am Tag ist es sonnig und warm. Soweit die aktuelle Wettervorhersage Teneriffa :-))). Ganz liebe Geüsse nach Berlin Leonie

      Gefällt mir

  4. Gabi sagt:

    Euer „nicht so gutes Winterwetter“ hätte ich auch gerne. 🙂
    Und dem Bankdirektor wäre vielleicht ein Zacken aus der Krone gefallen, wenn er mitgeholfen hätte. Von Kundenservice kann man da wohl wirklich nicht reden.
    LG Gabi

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s