Lasko denkt – Zeitmanagement und Strandprobleme

Veröffentlicht: 11. März 2013 in Lasko denkt 2013, Leonies Leben 2013, LeoniesLeben, Reisen 2013
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Gestern – Leonie hatte keine Zeit und ich musste wieder mal allein mit meinem neuen Ball spielen. Nur Zweibeiner haben keine Zeit. Keine Zeit für dies. Keine Zeit für das. Hunde haben zum Glück alle Zeit der Welt. Wahrscheinlich setzen wir unsere Prioritäten einfach richtiger. Wenn Hund weiß, was Hund will, dann ist immer Zeit da. Und dabei habe ich sogar noch Zeit für einen Schönheitsschlaf über.

Vielleicht sollte ich Leonie mal ein bisschen in ihrem Zeitmanagement coachen. Dann hätte sie auch  Zeit über. Und in dieser Zeit – das würde ich ihr schon beibiegen – würden wir zusammen ganz viele lange tolle Spaziergänge mit eingebauten Ball spielen machen.

Lasko mit neuem Spielzeug

Lasko mit neuem Spielzeug

Heute – Leonie hat wieder keine Zeit. Ich  musste vom Wandern träumen. Ich träumte vom Barranco del Infierno. Dort konnte ich frei laufen und in einem Wasserfall baden. Als ich mittags aufwachte und noch an den Wasserfall  dachte, durfte ich dann aber tatsächlich baden. Da sag noch mal einer, Träume sind Schäume. Heute Mittag durfte ich ein ausgedehntes Bad im Atlantik nehmen. Leonie wollte mir wohl etwas Gutes tun und ließ mich einfach am Strand ins Wasser, obwohl das doch eigentlich verboten ist. Es dauerte genau 7 und eine halbe Minute. Dann war der Lifeguard da und schickte uns fort. Strand und Hund ist hier in Spanien wirklich nicht so einfach. Doch Leonie hat mir versprochen, dass sie demnächst – wenn sie wieder mehr Zeit hat – sich umhören wird, ob es nicht doch irgendwo einen Hundestrand auf dieser Insel gibt. H U N D E S T R A N D – was für ein schönes Wort für einen Labrador.

k-Barranco del Infierno 043

Morgen – wir gehen endlich wieder wandern! Vielleicht fange ich dann mit meinem Leonie Coaching an :-).

Advertisements
Kommentare
  1. Mathilda sagt:

    Och ja, das wünsche ich dir auch lieber Lasko und wenn du der Leonie ein Coaching gibst, dann könnten wir das vieleicht zusammen machen…hab auch immer wenig Zeit 😀

    LG Mathilda 😉

    Gefällt mir

  2. Gabi sagt:

    Ich meld mich auch gleich bei Lasko fürs Coaching an.
    Lieber Lasko, ich denke, Du könntest viele Menschen finden, denen Du richtiges Zeitmanagement beibringen könntest. Aber Achtung! Da könnte ein Teufelkreis beginnen und dann hast DU dann keine Zeit mehr. 🙂
    Viel Glück beim finden eines Hundestrandes.
    Hast Du vielleicht noch die e-mail Adresse vom Wolfang aus der Fotocommunity, die ich Dir mal geschickt hatte? Vielleicht weiß er da mehr Bescheid!
    lg Gabi

    Gefällt mir

  3. Vallartina sagt:

    Ich hatte Spanien, also zumindest Festlandspanien, eigentlich in sehr hundefreundlicher Erinnerung. Wo darf er sich denn noch frei fühlen, der Lasko?

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s