Lasko denkt – Schreibkram und Gofio

Veröffentlicht: 10. April 2013 in Lasko denkt 2013, Leonies Leben 2013, LeoniesLeben, Reisen 2013
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,
Lasko denkt

Lasko denkt

Gestern – Leonie saß fast den ganzen Tag am Schreibtisch. Da sie in letzter Zeit viel mit dem Besuch auf der Insel herum gefahren ist, waren viele Mails und Papierkram (wie sie es nennt) liegen geblieben. Sie ordnete Papiere, telefonierte mit Leuten, machte Termine aus und schrieb und schrieb und schrieb. Das sind wohl alles Tätigkeiten, die Zweibeiner ab und zu machen müssen. Für einen Hund ist das gar nichts. Ich bin froh, dass ich weder schreiben, noch einen Computer bedienen kann. Für mich ist das alles verschwendete Zeit.

In den ganzen Stunden, in denen Leonie in ein Telefon spricht, hinter dem Bildschirm hockt oder am Schreibtisch sitzt und Papiere ordnet, könnte sie wunderschöne lange Wanderungen mit mir unternehmen. Wir wären draußen in der Natur, könnten ein Picknick machen und das Papier und das Notebook würden uns bestimmt nicht weglaufen. Da ich jedoch leider nicht allein los wandern darf, blieb mir also gestern nichts anders übrig, als mich unter den Schreibtisch von Leonie zu liegen. Das hatte den Vorteil, dass es dort recht kühl war und ich in Ruhe denken und schlafen konnte. Außerdem bekomme ich an diesem Platz alles ganz genau mit. Und wenn ich dann die Töne aus dem Computer höre, die das Herunterfahren signalisieren, dann bin ich mit einem Schlag hellwach. Dann dauert es nicht mehr lange und wir gehen endlich wieder raus.

Heute – Obwohl wir nun schon so lange hier auf Teneriffa wohnen, haben wir noch keinen Gofio probiert. Doch heute morgen haben wir Gofio im Geschäft gekauft und werden Gofio das erste Mal ausprobieren. Ihr wisst nicht was Gofio ist?

Wikipedia schreibt dazu:

Gofio ist ein Getreidegericht und das älteste überlieferte Nahrungsmittel der Kanarischen Inseln.

Ursprünglich wurde der Gofio aus gerösteter Gerste hergestellt. Heute ist er ein meistens aus gerösteten Körnern von Mais oder anderen Getreidearten, ja sogar Hülsenfrüchten und Pflanzensamen, hergestelltes Mehl. Es wird kalt oder warm meistens mit Wasser aber auch mit Olivenöl zu Brei, Pasten, Klößen oder Laiben verarbeitet. Auch Frischkäse, Bananen, Honig, Rosinen oder geriebene Nüsse werden mit verknetet.

Der Teig wird auf viele Arten gegessen. Aus einem festen Laib wird häufig ein Stück abgebrochen und dazu ein Glas Wein getrunken. Oft wird Gofio auch zum Andicken von Soßen oder Fischsuppe verwendet. Eine traditionelle Art den Gofio zu essen ist das Vermischen des Mehls mit Ziegenmilch. Er wird auch mit halbierten oder geviertelten Zwiebelscheiben gegessen, die als Löffel für den mit Olivenöl und Wasser vermischten Brei dienen.

Ihr seht, es gibt anscheinend viele Arten der Zubereitung. Leonie meint, dass wir heute mal mit der Zubereitung von Gofio mit Olivenöl und Frischkäse anfangen sollten. Ob das auch etwas für Hunde ist?

Morgen – vielleicht kann ich Euch morgen darüber berichten, ob ich Leonie demnächst bitten werde, meine Nahrung von Trockenfutter auf Gofio umzustellen 🙂

Advertisements
Kommentare
  1. tonari sagt:

    Gofio habe ich auch noch nicht probiert oder kann mich nur nicht erinnern. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich auf den Kanaren vor allem meiner Lust auf Papa Arrugada nachgebe. Mit Fisch, Kaninchen oder Zicklein. Aber, Du hast Recht, beim nächsten Mal kommt auch mal Gofio auf den Teller.

    Gefällt mir

  2. Himmelhoch sagt:

    Lasko, du Schlingel, wenn Leonie immer nur den ganzen Tag mit dir wandern würde, sähe es um deine heißersehnten Leckerlis wohl traurig aus!

    Gefällt mir

  3. aquasdemarco sagt:

    Hoert sich lecker an kannte geröstete Gerste bisher nur aus Tibet

    Gefällt mir

  4. Vallartina sagt:

    Das kannte ich noch nicht. Bin mal gespannt, wie es Euch schmeckt!

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s