Lasko denkt

Lasko denkt

Gestern – Leonie hat über eine Veranstaltung von K9tenerife geschrieben. Als ich K9 hörte, dachte ich zunächst es handelt sich bei K9 um einen Krimi mit einer Sonderkommission. Das wäre doch richtig spannend gewesen. Ein Krimi auf Teneriffa. Aber dann erklärte mir Leonie, dass es sich bei K9 um eine Tierschutzorganisation handelt, die hier im Süden von Teneriffa ansässig ist und die sich um ausgesetzte und verwahrloste Hunde und Katzen kümmert. Danach war ich natürlich froh, dass Leonie sich für meine vierbeinigen Freunde (Gehören die Katzen eigentlich auch dazu? Egal – ich denke ja.) einsetzt, indem sie über K9 schreibt.

Letzten Sonntag waren wir zusammen bei einer Veranstaltung von K9. Leonie hat einen ganzen Rucksack voller Dinge, die hier in der Wohnung herum standen und die wir nicht mehr brauchten dorthin geschleppt. Auch andere Leute brachten Flohmarktsachen aus ihren Haushalten. So kam eine ganze Menge an Dingen zusammen. Leider brachte niemand  Knochen. Dann hätte ich Leonie überredet, ein paar von den alten Dingern für mich zu kaufen.

Vielleicht brachten einige Leute auch ihre nicht benötigten Weihnachtsgeschenke. Jedenfalls entdeckte ich zwischen den vielen alten Büchern, den Anziehsachen und dem Porzellan, auch noch einige original eingepackte Dinge. Ich hätte gerne ein wenig mitgeholfen und die vielen Sachen sortiert. Und vor allen Dingen hätte ich gerne meine große Hundeschnauze in all den Taschen vergraben und geschnüffelt, was das Zeug hält. Leider hielt mich Leonie davon ab. Denn es kamen immer mehr Zweibeiner auf den Platz, die für kleines Geld große Schnäppchen machen wollten. Da war für eine große Hundeschnauze wohl kein Platz.

Heute – Falls Ihr noch einen neuen Hausgenossen braucht. Ihr wisst ja – Tiere machen immer gute Laune. Schaut einfach mal auf der Homepage K9tenerife nach. Vielleicht verliebt Ihr Euch ja in Perry. Sieht Perry nicht ein wenig wie ich aus? Wenn Ihr  ihn bei Euch aufnehmen wollt,  stecken für ihn zu mir in die Flugbox und bringen ihn im Mai mit nach Deutschland.

Morgen – in den Zwingern von K9 sitzen zurzeit 70 Hunde und warten auf einen neuen Besitzer. Ich wünsche mir ganz fest, dass viele von diesen armen Hunde und (meinetwegen) auch die Katzen ein neues Zuhause bei lieben Besitzern finden.

Und Euch wünsche ich allen einen guten Tanz in den ersten Mai – auch wenn es diesen Brauch hier nicht gibt. Aber Hunde tanzen ja ohnehin nicht in den ersten Mai :-).

Advertisements
Kommentare
  1. Mathilda sagt:

    Tanz in den Mai ist ausgefallen und dennoch wünsche ich dir einen schönen 1.Mai.

    LG Mathilda

    Gefällt mir

  2. Toll, dass Ihr Euch für K9 einsetzt und sogar einen der kleinen Helden mitbringen würdet! Wenn das klappt, bekommt Lasko von dem neuen Hunde- (oder meinetwegen ☺ Katzen-) Besitzer bestimmt einen tollen Knochen. ♥

    Gefällt mir

  3. Gabi sagt:

    Toll, dass es diese Organisation gibt.
    LG Gabi

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s