Lasko denkt – markige Blogroll

Veröffentlicht: 2. Mai 2013 in Lasko denkt 2013, Leonies Leben 2013, LeoniesLeben, Reisen 2013
Lasko denkt und pieselt

Lasko denkt und pieselt

Gestern – während Leonie am Computer sass und schrieb, fiel ihr Blick bei irgendeiner Aktion auf ihre Blogroll. „Ach Du sch…“, rief sie aus. „Die ist ja absolut absolut antiquiert. Ich glaube, da muss ich mal ran“. Sie schien in irgendeiner Weise recht zufrieden zu sein, dass sie etwas gefunden hatte, an dem sie werkeln konnte und das sie ein wenig von der Arbeit abhielt. „Blogroll“, grummelte ich vor mich hin. „Wer braucht schon eine Blogroll?“ Leonie streichelte mir über meine – wie sie sagte – weichen Schlabberohren. Daraufhin legte ich meinen schweren Kopf genüsslich auf ihre Knie. In dieser Stellung darf sie arbeiten, woran sie mag. Meinetwegen auch an einer Blogroll.

Dennoch signalisierte ich Leonie mit einem weichen Schnauzenstubser, dass mir der Sinn und Zweck so einer Blogroll immer noch nicht klar war. „Na ja, Lasko“, meinte Leonie, „aus so einer Blogroll kannst Du sehen, welche anderen Blogs ich lese oder auch gerne lesen mag und…“ „Und warum soll ich das sehen?“ dachte ich bei mir. Was habe ich davon? Ständig liest Du doch andere Blogs. Wenn der Blog, den Du gerade liest, da nicht auf Deiner Dingsrolle steht, dann liest Du ihn doch trotzdem, oder? Jetzt hast Du gerade gemerkt, dass Du viele der Blogs, die Du seit Jahren fast täglich liest, nicht gelistet hast. Na und? Hat Dich das am Lesen gehindert?

„Nee“, wandte Leonie ein, „aber zu einem ordentlichen Blog gehört nun einmal eine Blogroll.“ Wer sagt das? wollte ich noch einwenden, aber Leonie war bereits eifrig dabei ihre Blogroll zu aktualisieren. „Ach nee“, in den Einstellungen habe ich nur 20 Blogs zugelassen und die anderen wurden unterdrückt. So ein Mist“, schimpfte sie. „Hast Du sonst noch Problemen?“,dachte ich bei mir und hob meinen Kopf mit einem energischen Ruck von ihrem Knie.

Doch nach einiger Zeit war Leonies neue Blogroll ihrer Meinung nach wieder aktuell. Jedenfalls war sie das gestern. Sie ist zumindest insoweit aktuell, dass sie hoffentlich niemanden vergessen hat. Hat sie? (bitte bei Lasko melden – haha :-))

Heute – nun habe ich ja wenigstens endlich verstanden, was Zweibeiner unter einer Blogroll verstehen. Aus diesem Grund habe ich Leonie beim Morgenspaziergang einmal gezeigt, wie eine Blogroll bei Hunden aussieht. Morgens um 5 Uhr pieselt Antonio (ihr wisst – das ist der große Malamut) an die Hecke auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Das ist schon mal eine ordentliche Morgen – Vorgabe. An der gleichen Stelle haben am Abend zuvor bereits mindestens acht Hunde aus der engeren Umgebung ihre Marken mit ihren Nachrichten hinterlassen. Von 6 bis 7 Uhr morgens kommen viele weitere Hunde aus dem Ortsteil an der Hecke vorbei und geben Marken, Tipps und neue Trends des Tages ab. Ich stehe dann um 7.30 Uhr vor der Hecke und gebe meinen Senf in Form eines kräftigen Strahl darüber ab.

Und was ist das? Na? Das ist eine Hunde Blogroll. Hier bloggen Hunde. Wir verbrauchen dabei keine Energie, brauchen keinen PC und keinen Speicherplatz. Wir bloggen zeitnah, aktuell, authentisch und vor allen Dingen flächendeckend übers Land verteilt. Ein zukunftssicheres Informationssystem. Könnt Ihr da mit Euren WordPress Blogrolls noch mithalten?

Morgen – ich werde mich für die Challenge – three blogs a day – in die (Hunde)Blogroll eintragen lassen.

Advertisements
Kommentare
  1. Oh, oh, Blogroll … da sagste aber was! Meine sind sowohl auf dem skriptum-, als auch auf dem skryptoria-Blog völlig antiquiert! Dadurch, dass ich eigentlich nur noch im WP-Reader lese und dann auf die jeweiligen Blogs gehe, sehe ich selbst die Blogrolls kaum noch an. Allerdings werden die dortigen Links häufig von Besuchern angetickert. Zumindest sieht es so im Admin-Bereich aus.

    Ich glaube, da muss ich auch mal wieder ran. Allerdings werde ich Leonies Blogroll-Überarbeitung der von Lasko vorziehen. Das ist doch okay, oder? Alles andere würde hier mächtig Ärger geben! ;o)

    Einen tollen Donnerstag wünsche ich Euch! ☼

    Gefällt mir

  2. meintagesablauf sagt:

    Nun komme ich ins überlegen, ob ich mir auch einen Blogroll zulegen sollte??? Mal sehen, mal überlegen….. Ich gehe jetzt erst mal arbeiten. Ich wünsche einen schönen Donnerstag.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

  3. Follygirl sagt:

    Blogroll, ja find ich auch gut.
    Ich hatte immer einen, aber da ich so viele neue Blogs lese und immer wieder welche dazu kommen… kam ich nicht mehr nach mit dem Aktualisieren… hab ihn z.Z. ganz rausgenommen.
    LG, Petra

    Gefällt mir

  4. Elvira sagt:

    Als meine Blogroll immer länger wurde (und auch mal ein Anfrage per Mail kam, warum ihr Blog nicht gelistet wäre!), habe ich meine gelöscht. Heute stehen nur nur themenbezogene Blogs in meiner Sitebar. Ich werde auch eher durch Kommentare in anderen Blogs auf BloggerInnen aufmerksam. Dann denke ich entweder: „Aha, Floskeln“ oder „Interessanter Gedanke. Mal das Blog besuchen“.
    Laskos Methode ist doch wirklich perfekt. Du hast einen wirklich sehr klugen Hund!
    LG,
    Elvira

    Gefällt mir

  5. Vallartina sagt:

    Hochinteressant die Gedanken des Lasko zu Blogroll! Muss ich direkt mal intensiv drüber nachdenken!

    Gefällt mir

  6. Oh-oh, Blogroll, da muss ich auch mal wieder ran. Ich finde Blogrolls gut, habe meine aber auf eine extra Seite ausgelagert und mit Datumsangaben versehen, so kann man immer sehen, wann ich zuletzt aktualisiert habe und wann neue Blogs hinzugekommen sind. Im Reader habe ich allerdings noch mehr…
    DANKE fürs Aufnehmen! Sobald ich wieder aktualisiere, setze ich Dich auch wieder rauf. Momentan befinde ich mich allerdings in einer Phase, in der ich meinem Blog nicht allzu viel Aufmerksamkeit widme — armes Ding…
    Molly und Raspu sind übrigens ganz stolz, dass sie auch Blogger sind. Das war ihnen gar nicht so bewusst, aber Lasko hat ihnen die Augen geöffnet. 🙂 Raspu ist sogar ein seeehr eifriger Blogger.

    Gefällt mir

  7. olannwolle sagt:

    Was für eine witzige Art zu schreiben :oD
    Obwohl ich gerade Bücher aus Tiersicht geschrieben kenne und mag, habe ich das in einem Blog
    noch nie gesehen.
    Da bedanke ich mich mal bei einfachtilda, dass sie mir diese Fährte gezeigt hat.
    Miau …
    (Birgit)

    Gefällt mir

  8. Gabi sagt:

    Wollte nur mal erwähnen, auch Hunde-Mädchen bloggen. 🙂
    LG Gabi

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s