Lasko denkt – Feedreader – Steine oder Steinmännchen?

Veröffentlicht: 7. Mai 2013 in Hiking, Lasko denkt 2013, Leonies Leben 2013, LeoniesLeben, Reisen 2013
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , ,
Lasko wandert, badet und denkt ein bisschen

Lasko wandert, badet und denkt ein bisschen

Gestern – wir waren den ganzen Tag in der Masca Schlucht rauf und runter am wandern. Es ist schon etwas merkwürdig, obwohl wir diese Wanderung so viele Male gemacht haben, ist es immer wieder anders. Leonie sagt, dass der Lichteinfall in der Schlucht jedes Mal ein anderer sei. Auch das Wetter ist unterschiedlich, die Vegetation ist jahreszeiten entsprechend verschieden, der Wasserstand wechselt und die uns begegnenden oder begleitenden Menschen sind immer wieder andere.

Für mich gibt es natürlich auch  immer wieder andere Düfte. Und hinter irgendwelchen Büschen finde ich jedes Mal wieder andere neue Picknickreste. So wird es uns in der Schlucht nie langweilig. Eine Sache bleibt für mich und die ändert sich nie. Ich genieße alle Naturteiche in der Schlucht. Ein Wellness Bad zwischendurch in einem der zahlreichen Naturteiche ist einfach zu erfrischend.

Leonie achtete gestern besonders auf Steinmännchen und schaute die vielen kleinen und großen Steinhäufchen, die wir passierten, mit Interesse an. Doch an einer Stelle blieb sie abrupt stehen. „Was ist das denn?“, wunderte sie sich. Dort waren sehr viele kleine Steine von Menschen auf große Steine gelegt worden. Steinmännchen waren das eigentlich nicht. Aber schaut selbst.

Steine?

Steine?

Steinmännchenhaufen?

Steinmännchenhaufen?

Steinhaufen ?

Steinhaufen ?

Sind das nun Steine, Steinhaufen oder Steinmännchenhaufen oder…? Habt Ihr eine Idee. Leonie meinte, vielleicht könnte es Glück bringen, einen Steinen dazu zu legen. Also legte sie einen Stein dazu und ich markierte noch einmal kräftig, um den Wunsch zu verstärken :-).

Heute – Leonie sitzt und tüfftelt an dem Feedreader. Sie hat nach dem guten Ratschlag von Clara „Brief“ heruntergeladen und hat bereits auf vielen Blogs nachgeschaut, ob sie diesen per RSS Reader folgen kann. Bei einigen ist sie fündig geworden. „Toll“, murmelte Leonie. „Das wäre geschafft. Nun kann ich per Reader folgen. Doch was mache ich mit den Blogs, auf den ich keinen Button für Rss finde?“

Ich kann Leonie diese Frage leider nicht beantworten, obwohl ich über eine Stunde darüber nachgedacht habe. Vielleicht gibt es auf jedem Blog einen Geheimbutton? Oder Leonie kann diesen Blogs vielleicht auch überhaupt nicht mit RSS folgen? Mhmm….ich bin mit meinem Hundelatein am Ende. Vielleicht kann von Euch jemand Leonie helfen?

Morgen – ich hoffe, dass dieses kleine Problem mit Eurer Hilfe morgen gelöst sein wird.

Wau, nicht mehr nötig. Gerade rechtzeitig vor Redaktionsschluss 🙂 hat Leonie die Lösung gefunden. Manchmal hilft es wohl tatsächlich, einfach eine Frage aufzuschreiben und die Lösung kommt dann von allein.

Advertisements
Kommentare
  1. astrid sagt:

    Der RSS-Feed von WordPress ist unter http://blogadresse.de/feed/
    bzw. ohne Permalinks unter http://blogadresse.de/?feed=rss2 erreichbar .
    Versuche doch einmal diese Adresse bei den Blogs, die keine Schaltfläche anbieten einzugeben.
    Standardmäßig siehst du weiter oben den Text: Feed abonnieren.

    Gefällt mir

    • leonieloewin sagt:

      Lieben Dank, habe gestern selber im letzten Moment die Lösung gefunden.

      Gefällt mir

      • Leonie, ich schrieb dir schon. Du brauchst nicht auf den Blogs dieses „Logo“ zu suchen. Sondern du gehst einfach drauf, gehst dann oben in deinem Fenster in die oberste Zeile „Lesezeichen“, suchst „Diesen Blog abonnieren“ und schreibst in das sich öffnende Fenster ein, wo er gespeichert werden soll und unter welchem Namen.
        Da kannst du meinen Fotoblog ja auch gleich abspeichern, nur im Feed *grins*

        Gefällt mir

  2. Follygirl sagt:

    Ist doch immer wieder interessant, wie die Leuten mit Steinen umgehen…
    Finde diese Sammlungen auch gut und hab das auch erlebt, als ich noch Steine verkauft habe.
    Ob das nun schon Steinmännchen sind oder nicht, ich finde die Idee schön einfach einen Stein dazu zu legen.
    LG, Petra

    PS: Warum liest Du nicht über den WP Reader? oder einfach per Mail Benachrichtigung?

    Gefällt mir

    • leonieloewin sagt:

      Per Mailbenachrichtigung lese ich schon lange, aber ohne Kommentare, da ich dann gar nicht mehr durch die Mails durchkäme. Und nun hoffe ich, dass es mit dem Reader ein wenig übersichtlicher wird.

      Gefällt mir

  3. Katja sagt:

    Ich glaube, ich hätte da auch nicht widerstehen können, einen Stein dazuzulegen!
    Liebe Grüße an euch beide!

    Gefällt mir

  4. Elvira sagt:

    Brief hatte sich bei mir verabschiedet. Hatte lange nach einem Ersatz gesucht und bin jetzt mit Vienna sehr zufrieden. Funktioniert fast genauso, gibt auch eine deutsche Einstellung und bietet ein paar Kleinigkeiten mehr als Brief. Ich lese sehr gerne über diesen Reader (wie auch früher über Brief), klicke mich zum Kommentieren aber meistens ins betreffende Blog, da ich auch immer alle Kommentare lese. Gut, bei Blogs mit mehreren Dutzend Kommentaren eher nicht.
    Liebe Grüße von Elvira

    Gefällt mir

  5. Emily sagt:

    Diese „Steinmännchen“ werden, glaube ich, auch in unübersichtlichen Geländen gebastelt. Den Wanderern soll der Weg erleichtert werden. Sie haben aber auch hier und da einen religiösen Hintergrund. Auf dem Jakobsweg sieht man sie auch. Und manchmal liegen die Steine vielleicht auch ein wenig unkoordiniert 😉

    Viele liebe Grüße an dich, Emily

    Gefällt mir

  6. Ich habe ja eine umfangreiche Steinesammlung, ob ich vielleicht auch mal versuchen sollte, ein paar Steinmännchen aufzutürmen? Bisher liegen die hier alle nur so rum und machen sich einen faulen Lenz…

    Gefällt mir

  7. khecke sagt:

    Wieso konnte ich vorher nicht diesen Kommentarabschnitt finden? Ist doch im Grunde genauso wie auf meinem Blog.

    Wie aus dem Gedicht „Schwaebische Kunde“ von Ludwig Uhland:
    „Viel Steine gab’s und wenig Brot,“

    Gut,dass man durch anklicken des Bildes es vergroessern und man es genauer betrachten kann – danke Dir Leonie.

    LG ueber den grossen Teich, Karl-Heinz.

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s