Lasko denkt – Hitze und rosa Verfärbungen

Veröffentlicht: 10. Mai 2013 in Hiking, Lasko denkt 2013, Leonies Leben 2013, LeoniesLeben, Reisen 2013
Schlagwörter:, , , , , , , , , , ,
Lasko denkt zurück an den schönen Strand von Güi-Güí

Lasko denkt zurück an den schönen Strand von Güi-Güí

Gestern – langsam wird es hier richtig heiß. Es wird Sommer und die Tage werden immer noch ein wenig länger. Deshalb versucht Leonie recht früh auszustehen, um mit mir noch zu laufen, wenn wir ausreichend Schatten haben. Doch gestern gelang ihr das irgendwie nicht. Und ich gebe zu, auch ich habe verschlafen. Erst als die hellen Sonnenstrahlen, die durch die Vorhänge in das Zimmer fielen, nicht mehr zu ignorieren waren, öffneten wir die Augen. „Oh je Lasko“, stöhnte Leonie, „heute sind wir aber richtig spät dran. Schnell schnell, lass uns bloß los laufen“.

Als wir vor die Tür traten, war es schon richtig warm und so wurde unser Morgenlauf mehr oder minder ein schneller Morgenspaziergang. Die Sonne schien ohne Unterbrechung auf uns hernieder und so war selber richtig froh, als ich nach Lektüre meiner Hundemorgenzeitung und  Erledigung meines Buisiness endlich wieder in der schattigen Wohnung war.

Leonie wollte waschen und stopfte die Wäsche in Eile in die Waschmaschine. „Ok, heute haben wir saubere Wäsche, aber ich muss dreckig bleiben“, sagte sie. Denn unser Strom reicht nun mal nicht für Wäsche und Leonie. „Freu Dich, dass ich nicht auch noch duschen muss“, dachte ich und leckte mich gut sauber. So war wenigstens einer von uns beiden ein wenig gewaschen.

Leonie schrieb einen Artikel über unsere Wanderung zum Strand von Güi-Güí auf Gran Canaria. Wahrscheinlich kam sie gerade gestern darauf, da es auf dieser Wanderung auch so heiß war. Die Sonne schien so heiß auf uns herab, als wären wir in der Sahara. Und obwohl Hunde am nächsten Tag alles vergessen. Das habe ich nicht vergessen. Nicht vergessen habe ich aber auch das erfrischende Bad, dass ich am menschenleeren Strand von Güi-Güí nehmen durfte. Der ideale Hundestrand. Kaum ein Mensch da, der Hund stört :-).

Heute – Leonie hat meine rote Decke gestern in der Eile mit in die Wäsche gesteckt. Jetzt hat sie viele neue rosa farbene Kleidungsstücke. Ein rosa Laufshirt, rosa Socken und rosa Handtücher. Bin ich froh, dass ich nichts davon anzuziehen brauche und auch keine Hundtücher benutze.

Morgen – Wir werden schauen, ob es hier in der Drogerie so etwas wie einen Entfärber zu kaufen gibt. Vorher muss Leonie aber noch das spanische Wort für Entfärber aus dem Wörterbuch heraussuchen. Entfärben heißt „descolorcar algo“ hat sie mir verraten. Sogar für mich verständlich, aber was heißt Entfärber? Leonie weiß es nicht und findet auch das Wort nicht. Könnt Ihr helfen?

Advertisements
Kommentare
  1. aquasdemarco sagt:

    Meines wissens declorante, aber man sollte sagen wofuer, sonst versuchst du mit Haarfabenentfãrner deine Wäsche zu entfaerben, also declorante para rosa ropa, waere mein Vorschlag, ich bin echt gespannt wie die Geschichte weitergeht…

    Gefällt mir

  2. aquasdemarco sagt:

    Eure Geschichten erheitern mir immer meinen Morgen:-)

    Gefällt mir

  3. tonari sagt:

    Hoffentlich entfärbt der Entfärber nicht die richtige Farbe auch. 😉

    Gefällt mir

  4. Ganz einfach: Ein Shirt oder eine Socke mitnehmen und dem Drogisten erklären, dass die mal Weiß war und wieder Weiß werden soll! ;o)

    Was möglicherweise auch helfen könnte, wäre Backpulver. Das macht nicht nur ergraute Wäsche (auch Gardinen) wieder heller, sondern zieht mitunter auch diese verflixten Verfärbungen etwas raus. Einen Versuch ist es wert, hm?!

    Vielleicht schaffen wir es, unsere Temperaturen zusammen zu legen. Dann teilen wir sie durch zwei und alle sind glücklich! ☼ Ich wünsche Euch einen tollen Tag!

    Gefällt mir

    • leonieloewin sagt:

      Danke für die guten Entfärbungsanregungen. Nun müssen wir noch das Wort für Backpulver suchen. Temperatur teilen ist in Ordnung. Demnächst haben wir in Bonn wahrscheinlich auch wieder geteilte Temperaturen. Acht Grad auf jeder Rheinseite 🙂

      Gefällt mir

    • Zwei Kluge, ein Gedanke – das mit der mitgenommenen Färbesache fiel mir auch sofort ein. Und falls der Drogist begriffsstutzig ist, daneben ein weißes Teil zum Vergleich halten. –
      Lasko, du hast ja ein tolles Geschirr um, da kannst du ja notfalls Leonie mit abschleppen, falls sie wegen Hitze nicht mehr kann.
      Hundezeitung lesen und Business erledigen – Lenny muss offenbar manchmal die BILD lesen, nach dem zu urteilen, was er nachher so von sie gibt – allein von der Größe der Haufen her.

      Gefällt mir

  5. aquasdemarco sagt:

    Hier was aus Bielefeld, gibt es wohl auf der Insel nicht, aber wer weiß es schon:
    http://www.holste.de/index_htm_files/Holste-Waschsoda-Informationen.pdf

    Gefällt mir

  6. kreadiv sagt:

    Toi toi toi!

    Gefällt mir

  7. Elvira sagt:

    Ah, verstehe, das war mit dem Kommentar gemeint. Dann lieber rosa Blumen!

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s