Lasko denkt – Hundewellness mit Robbie Williams in München

Veröffentlicht: 7. August 2013 in Lasko denkt 2013, Leonies Leben 2013, LeoniesLeben, Reisen 2013
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , ,
Lasko denkt im Kiesbett

Lasko denkt im Kiesbett

Gestern – Nun bin ich mit Leonie bereits eine Woche in München und nach der Zeit in Bonn, die ziemlich viel Arbeit für Leonie mit sich brachte, genießen wir das Leben in München  im Moment in vollen Zügen. Wir leben bei Freunden in einer Wohnung im Olympiapark und sind umgeben von großen grünen Flächen mit vielen Wasserlöchern für Hunde. Leonie sagt, dass diese Anlage für die olympischen Spiele 1972 gebaut wurde. Ich glaube das nicht so recht. Ich denke, dass diese Anlage von einem wahren Hundefreund als Wellnessgebiet für Hunde und vielleicht noch ersatzweise für Zweibeiner angelegt worden ist.

In der Wohnung, in der wir zu Besuch sind, leben zwei  große weiße Schäferhunde. Die mag ich sehr gerne. Aber ehrlich gesagt habe ich auch ordentlich Respekt vor denen. „Das ist auch besser so“, meint Leonie. Denn ich habe in der Vergangenheit gelernt, wenn die Beiden einmal richtig sauer werden, dann hat ein kleiner frecher Labrador nichts mehr zu lachen. So weiß ich nun, dass ich  ab und zu ein wenig Abstand halten muss und vor allen Dingen das Fressen der weißen Riesen auf keinen Fall anrühren darf. Nicht nur für Menschen – auch für Hunde gibt es unumstössliche Gesetze. Und wer gegen diese Hundegesetze verstößt, der kann sich schon mal ein Loch in der Nackenrolle einfangen. Doch ich gebe mir wirklich große Mühe, um die beiden weißen Riesen nicht zu reizen. Denn ich mag München, die hundefreundlichste Stadt, die wir kennen, wirklich sehr gern. Und wenn wir alle zusammen draußen herumlaufen oder schwimmen gehen, gefällt mir mein großes Rudel sehr.

Das Wetter in München ist sonnig und der bayrische blaue Himmel scheint grenzenlos klar zu sein. Wir wandern über das Grün der Olympiarasenflächen, die anscheinend auch grenzenlos sind. Zwischendurch gibt es ein Bad im See. Das Sommerleben in München ist einfach lebenswert. Wir gehen im See schwimmen. Wir wandern durch die sommerliche Stadt mit ihren fremden Gerüchen. Und wir haben die Ruheoase von Väterchen Timofei, der aus dem Schutt des zweiten Weltkrieges mit seiner Frau und den eigenen Händen eine kleine Kirche mit wunderschöner Umgebung errichtet hat, besucht. Es gibt so viel zu sehen und zu erleben. Leonie war auf dem Olympiaturm und hat sich die Welt von oben angesehen. Ich liege derweil lieber unter dem Biergartentisch und betrachte die Welt von unten. Leider gibt es davon keine Fotos. Ich werde Leonie überreden, demnächst mit mir unter den Biergartentisch zu kriechen und Fotos aus der Hundeperspektive zu machen. Was haltet Ihr davon?

Leinenpflicht ist hier in München so gut wie unbekannt. Die soll es in München nur in der Innenstadt geben. Hunde in aller Welt –  ich kann Euch sagen. Für Hunde ist München wirklich die Weltstadt mit Herz. Kommt nach München. Hier kann Hund noch Hund sein. Wellness pur für Mensch und Tier.

Heute – Es ist so warm und ich bin faul. Daher hier unsere Fotos aus München:

Abkühlung in der Isar mit den weißen Synchronspringern

Abkühlung in der Isar mit den weißen Synchronspringern

Leonie mit Seehund

Leonie mit Seehund

bei der Hitze bleiben wir im Wasser

bei der Hitze bleiben wir im Wasser

Löwenbräu oder Hundeschwanz?

Löwenbräu oder Hundeschwanz (Cocktail) ?

chillen im Schatten

Chillen im Schatten

Brunnen in der Innenstadt

Brunnen in der Innenstadt

diese Dame bereitet sich bereits auf das nahende Oktoberfest vor

Diese Dame bereitet sich bereits auf das nahende Oktoberfest vor.

Bahn in der U-Bahn

Bahn in der U-Bahn

damit sich Zweibeiner nicht verlaufen

Damit sich Zweibeiner nicht verlaufen gibt es Pläne ….Hund hat Nase.

Rätsel - was ist das?

Rätsel – was ist das?

Blick auf das Olympiadorf vom Turm

Blick auf das Olympiadorf vom Turm

Olympiastadion - Vorbereitung auf das Robbie Williams Konzert

Olympiastadion – Vorbereitung auf das Robbie Williams Konzert

BMW - Zylinder

BMW – Zylinder…..Hund läuft mit eigenem Antrieb

morgendliches Wellness schwimmen

morgendliches Wellness schwimmen mit Spiegelbild

Blick durchs "Zeltdach" vom Turm

Blick durchs „Zeltdach“ vom Turm

Boote auf dem See

Boote auf dem See

Wake Boarding auf dem Olympiasee

Wake Boarding auf dem Olympiasee

Timofy - Ost- West Friedenskirche - Oase der Ruhe

Timofei – Ost- West Friedenskirche – Oase der Ruhe

Timofy - Ost- West Friedenskirche - Oase der Ruhe

Timofei – Ost- West Friedenskirche – Oase der Ruhe

Morgen – Leonie ist schon ganz aufgeregt, denn sie wird zum Abschluß unserer Münchentour in das Robbie Williams Konzert im Olympiastadium gehen. „Ich war schon seit 30 Jahren nicht mehr in einem so großen Konzert“, sagt sie. Ich auch nicht, aber Hunde brauchen auch keine großen Konzerte und keinen Robbie Williams. Wir bellen lieber selber.

PS: nicht unser Rätsel vergessen 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Kommentare
  1. Ich glaube, ich habe noch nie einen weißen Schäferhund gesehen – oder ich wusste nicht, dass es ein Schäferhund ist.
    Lasst es euch gut gehen!

    Gefällt mir

  2. meintagesablauf sagt:

    Man lernt nie aus. ich kannte keine weißen Schäferhunde. Ich wünsche euch noch eine tolle Zeit in München.
    LG Gabi

    Gefällt mir

  3. Das sind herrliche Bilder und Ihr beide seht total entspannt und fröhlich aus. So soll das sein! ;o) Ich wünsche Euch noch viel Spaß und vor allem Leonie mächtig viel davon beim Konzert!

    Gefällt mir

  4. aquasdemarco sagt:

    Ich hatte mal eine Schaeferhuendin aus dem Tierheim Berlin Ost. Sie ist sehr alt geworden, mochte nur keine Huendinen.

    Gefällt mir

  5. Katja sagt:

    Was für schöne Bilder! Das sieht alles wirklich sehr nach Entspannung und Wellness aus, da seid ihr an einem schönen Ort gelandet. 🙂

    Beim Rätsel tippe ich auf das Innere (die Radnabe) des Riesenrades, was vermutlich aus Lämpchen besteht und abends hell und bunt leuchtet.

    Viel Spaß beim Konzert. Den Robbie würde ich ja auch gerne mal live sehen – ein großartiger Sänger und Entertainer (und letztere sind heutzutage ja echt selten).

    Liebe Grüße vom Rhein nach München!

    Gefällt mir

  6. einfachtilda sagt:

    Das Riesenrad im Olympiastadion.
    Viele Freude beim Konzert 😉

    Gefällt mir

  7. Elvira sagt:

    In unserer Siedlung gibt es auch einen weißen Schäferhund (und mindestens 100 weitere Hunde, wenn nicht noch mehr). Lasko, ich muss dennoch sagen, dass ich alle (meinen eingeschlossen, aber nicht weitersagen!) sofort gegen Dich eintauschen würde.
    Hab weiterhin eine gute Zeit!
    Liebe Grüße von Elvira

    Gefällt mir

  8. Vallartina sagt:

    Viel Spass, Ihr beiden! Scheint die IsarAuen gefallen Euch. GLG

    Gefällt mir

  9. Anna-Lena sagt:

    So ein munteres Lebenszeichen aus München 😆 . Genießt die Zeit und den Sommer 😉 .
    LG Anna-Lena

    Gefällt mir

  10. Emily sagt:

    Es sieht so schön aus, wie Lasko das Wasser durchpflügt! Und die beiden Schäferhunde sind beachtlich gut auf 2 Beinen, das muss ich ja sagen. Herzlichen Dank auch für den Tipp zu Timofei. Dort bin ich noch nie gewesen, wenn ich in München war. Das würde ich gern nachholen wollen.

    Liebe Grüße nach München und viel Spaß beim Konzert!!! Emily

    Gefällt mir

  11. Gabi sagt:

    Da hast Du ja viel erlebt und Leonie auch.
    Sehr schön die Bilder.
    LG Gabi

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s