El Puertito – Leben wie Robinson?

Veröffentlicht: 1. Mai 2015 in Foto und Geschichten, Leonies Leben 2015, LeoniesLeben, Natur, Reisen 2015, Spanisches Leben
Schlagwörter:, , , , , ,

El Puertito, die kleine romantische Bucht an der Südwestküste von Teneriffa habe ich bereits  vorgestellt. Der malerische Ort ist einer von wenigen Plätzen an der Küste, in dem es noch kein großes Touristenhotel gibt. Kristallklares Wasser und ein schöner Sandstrand mit Blick auf die Nachbarinsel La Gomera laden zum Baden und Träumen ein. Auch bei Tauchern und anderen Wassersportlern ist die Bucht mehr als beliebt. Segelboote ankern in der Bucht. Täglich kommen viele Tagesgäste, die in der einzigen Strandbar des Ortes direkt am Meer einen Kaffee oder ein Bier genießen. Rund um den Platz quirliges Treiben – spielende Kinder, Dorfhunde und Taucher, die sich auf den nächsten Tauchgang vorbereiten. Langweilig ist es hier nicht.

Blick auf die Bucht - el Puertito

Blick auf die Bucht – el Puertito

El Puertito - hier steht noch kein großes Hotel

El Puertito – hier steht noch kein großes Hotel

Fischerboote am Strand- El Puertito

Fischerboote am Strand- El Puertito

Klares Wasser lädt zum Baden und Tauchen ein

Klares Wasser lädt zum Baden und Tauchen ein

Wer ein wenig wandern möchte, der kann den Küstenwanderweg Richtung La Caleta folgen. Dieser führt auf schmalen verschlungenen Pfaden immer an der Küste entlang. Es geht hoch auf die Klippen hinauf und dann wieder herunter an den Strand. Verträumte einsame Badebuchten – hier wird kein Badedress benötigt. Auf dem halben Weg nach La Caleta trifft der erstaunte Wanderer ganz unvermittelt auf  Strohhütten und viele bunte Zeltlager. Hier scheinen die Nachfahren der Hippies oder bereits eine neue Aussteigergeneration zu campieren und zu leben. Es ist sicher nicht einfach, an diese abgelegene Stelle Wasser und andere Nahrungsmittel heran zu schaffen. Oder leben die „Strandmenschen“ hier von selbstgefangenem Fisch, frage ich mich. Sicherlich haben sie ein freies abenteuerliches Leben – wenn vielleicht auch nur auf Zeit.

Leben am Strand - Hippie, Aussteiger auf Zeit?

Leben am Strand – Hippie, Aussteiger auf Zeit?

...auch hier gibt es Regelen

…auch hier gibt es Regeln

Zelte und Hütten zwischen El Puertito und La Caletta

Zelte und Hütten zwischen El Puertito und La Caleta

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Kommentare
  1. Pit sagt:

    Hallo Leonie,
    das sieht wunderschön aus: so ein abgelegener Strnad in einer kleine Bucht, von Felsen umrahmt. Schön, dass es noch nicht überall tourismusverseucht ist.
    Hier an der texanischen Golfkueste gibt es, weil sie ja ao unendlich weit ist, auch viele Stellen, wo es richtig einsam sein kann. Aber nicht so malerische Buchten. Trotzdem: wir fahren gerne hin. Das Wasser ist allerdings nicht so klar. Algen und Sand/Sedimente machen das.
    Liebe Grüße,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    • leonieloewin sagt:

      Hallo Pit, Teneriffa ist rundherum sehr felsig und es gibt nur wenige richtig schöne natürliche Strände. Auch an dieser Ecke gibt es viele Felsen. Doch mittendrin: zum Glück einige Badeinseln. Liebe Grüße nach Texas Leonie

      Gefällt mir

  2. deutschtrailer sagt:

    Sehr schöne Bilder, vielen dank und ein schönes wochenende Leonie Loewin….💗💗💗

    Gefällt 1 Person

  3. giselzitrone sagt:

    Sehr schöne Bilder ich wünsche einen schönen ersten Mai und ein gutes Wochenende Gru0 Gislinde

    Gefällt mir

  4. Gabi sagt:

    Sieht traumhaft schön dort aus. Mir gefiel der Ort schon, als Du ihn schon einmal vorgestellt hast.
    Und wer weiß, vielleicht wäre es schön, mal für einige Zeit zu leben wie Robinson.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

    • leonieloewin sagt:

      Das habe ich mir auch überlegt, als ich dort entlang wanderte. Sah schon sehr friedlich und natürlich aus, wie die Menschen dort vor ihren Hütten hockten.Allerdings ist so ein Leben sicher auch nicht ganz einfach. Allein das Wasser, ca.3-4 Liter pro Person am Tag, muss von weither herangeschleppt werden. Liebe Grüße Leonie

      Gefällt mir

  5. Anna-Lena sagt:

    Möge dieses wunderbare Plätzchen so bleiben und sich damit seine Einzigartigkeit erhalten 🙂
    Einen lieben Gruß auf die Insel,
    Anna-lena

    Gefällt 1 Person

  6. Ingrid sagt:

    Was für eine wunderschöne Landschaft in ihrer Blütenpracht. (Über die spanische Architektur sage ich lieber nichts) 😉
    LG, Ingrid

    Gefällt mir

  7. Franzi sagt:

    So wunderschön… erinnert mich ein bisschen an Lentas auf Kreta 🙂
    Danke jedenfalls für das Gefühl von Sonne auf der Haut und Wind im Haar, das du mit deinen Bildern vermittelst. Das ist genau das, was ich gerade brauchte!
    LG Franzi

    Gefällt mir

  8. Nice one, Leonie. Makes me wish I was in the Canaries. Never been to Tenerife, but I love Fuerteventura and Lanzarote.

    Gefällt 1 Person

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s