Tallships Race Aalborg 2015 – Teil 1

Veröffentlicht: 31. Juli 2015 in Foto und Geschichten, Leonies Leben 2015, Reisen 2015
Schlagwörter:, , , , ,

 

Alexander von Humboldt vor Los Gigantes

Alexander von Humboldt vor Los Gigantes –  wird auch als Teilnehmerin des Tallships Race in Aalborg erwartet

In meiner Kinder- und Jugendzeit hatte ich ab und zu Gelegenheit, in Bremerhaven die großen Traditionssegelschiffe zu bewundern. Diese Riesen der Meere haben seit jeher eine große Faszination auf mich ausgeübt. „Ihr Anblick weitet und erhellt unsere Gedanken“, schrieb einst Ringelnatz. Dem kann ich mich nur anschließen. Ich kann mich an Segelschiffen wohl nie satt sehen. Seit Beginn der 90ger Jahre lebten wir 16 Jahre lang in Rostock. Unsere Wohnung lag in unmittelbarer Nähe des Hafens. Dadurch konnte ich jedes Jahr im August die immer größer werdende Hansesail mit unzähligen teilnehmenden Segelschiffen im Rostocker Stadthafen und in Warnemünde zu bestaunen.

Hansekogge

Hansekogge

Großsegler vor Warnemünde

Großsegler vor Warnemünde

Eisbrecher Stettin im Rostocker Stadthafen

Eisbrecher Stettin im Rostocker Stadthafen

 

 

 

War der Stadthafen 1991 noch eher eine Industriebrache mit hohen Mauern, die wohl ungewollte Fluchten verhindern sollten, umgeben, fanden die nächsten Hansesail Events bereits auf neu angelegten maritimen Hafenanlagen statt. Bis zum Jahr 2006 waren die Tage der Hansesail ein Highlight in meinem persönlichen Kalenderjahr. Jedes Jahr zum zweiten Wochenende im August füllte sich der Stadthafen und auch der Kai vor Warnemünde mit hunderten von kleinen und großen alten Segelschiffen. Ich liebte es, in dieser Zeit am Kai spazieren zu gehen und noch besser: mit einem Schiff mit hinaus zu segeln. Noch heute habe ich viele Bilder von den Schiffen, auf denen ich immer wieder gerne mitfuhr. Zur Hansesail kamen Familie und Freunde von weither angereist und wir fuhren in Tages- und Abendfahrten auf die Ostsee hinaus. Unvergessliche Stunden und Erlebnisse.

Hanse Sail_73 Hanse Sail_38

 

 

Zum Abschied meiner Rostocker Zeit gab es sogar einen Flug mit einem Wasserflugzeug über die Sail und die vielen schönen Segelschiffe.

Warnemünde und die Sail von oben

Warnemünde und die Sail von oben

Vor zwei Jahren im Jahr 2013 zog es mich noch einmal zurück. Ein Besuch in Rostock zur Hanseail. Und wieder erfreute ich mich an dem Anblick der weißen Riesen auf der Ostsee. Wer noch mehr Segelschiffe sehen mag, folge dem Link.

Während die Hansesail in Rostock, die Kieler Woche und wohl auch die Hamburger Hafentage jedes Jahr stattfinden, ist die Hafenveranstaltung in Aalborg an das Tallships Race gebunden und findet nur alle 5 Jahre statt. In diesem Jahr vom 1. bis zum 4. August.

Heute am Nachmittag des 31. Juli ist die Stadt Aalborg mit vielen Flaggen geschmückt und erwartet die Teilnehmer des Tallships Race und viele weitere Segelschiffe. Und natürlich – viele Besucher. Ganz langsam füllt sich heute der Aalborger Stadthafen mit den ersten Großseglern. Der in Aalborg beheimatete Segler Loa, das größte dänische Segelboot Maya und einige andere Schiffe sind bereits da. Andere Schiffe nähern sich Aalborg von Ost und West. Das Wetter ist kühl und stürmisch. An Wind wird es den Seglern in diesem Jahr wohl nicht mangeln. Ich bin sicher, dass es viele Schaulustige an die Kaikante ziehen wird. Die in diesem Jahr auf der Schiffsliste stehenden Großsegler (auch die Alexander von Humboldt), sind sicher mehr als einen Blick wert.

Loa

Loa Aalborg

Segelschiff Jens Krog auf dem Limfjord

Segelschiff Jens Krog auf dem Limfjord

Besuch auf Saga

Saga – mittlerweile nicht mehr am Limfjord, sondern auf Ibiza

Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen noch ein paar schöne Bilder von den Schiffen hier in Aalborg zeigen kann und schließe heute mit meinem Lieblingsgedicht von Joachim Ringelnatz

Segelschiffe

Sie haben das mächtige Meer unterm Bauch

Und über sich Wolken und Sterne.
Sie lassen sich fahren vom himmlischen Hauch
mit Herrenblick in die Ferne.

Sie schaukeln kokett in des Schicksals Hand
Wie trunkene Schmetterlinge.
Aber sie tragen von Land zu Land
Fürsorglich wertvolle Dinge.

Wie das im Wind liegt und sich wiegt,
Tauwebüberspannt durch die Wogen,
Da ist eine Kunst, die friedlich siegt,
Und ihr Fleiß ist nicht verlogen.

Es rauscht wie Freiheit. Es riecht wie Welt. –
Natur gewordene Planken
Sind Segelschiffe. – Ihr Anblick erhellt
Und weitet unsre Gedanken

Advertisements
Kommentare
  1. leonieloewin sagt:

    Auf Sardinien ist es auch zum Segeln ein bisschen wärmer und sicher angenehmer :-). Auch Dir eine schöne Woche, Leonie

    Gefällt 1 Person

  2. sl4lifestyle sagt:

    Was für ein schönes Gedicht. Ja, ich liebe Schiffe auch sehr. Segeln kann ich nicht, aber ich bin schon oft mitgefahren. Freunde von mir hatten ein Boot vor Sardinien. Was für tolle Sommer das waren.
    Dir einen schönen Wochenanfang.
    LG
    Sabine

    Gefällt 1 Person

  3. leonieloewin sagt:

    Das sehe ich auch so…und wie faszinierend sie unter Segeln zu sehen…

    Gefällt mir

  4. Diese Segel-Riesen waren für mich die wahren Giganten der Meere – anders als die jetzigen Ozeanriesen, die nur noch aus Technik bestehen. Bei den Segelschiffen war wirklich noch Einsatz von Mann und Maus erforderlich.

    Gefällt 1 Person

  5. leonieloewin sagt:

    Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Mehrere der alten Riesen zusammen..das muss einfach gut aussehen 🙂

    Gefällt mir

  6. Auf dem Caledonien Canal, der Loch Ness ist ein Teil dieser Wasserstraße, sind mir vor einigen Jahren mehrere Tage lang Oldtimer Segelschiffe begenet. Die sind wohl alle nach Liverpool gefahren. So konnte ich sie aus der Nähe betrachten. Der Liegepier am Fort Ausgustus am Fuss der Schleusen war regelrecht überfüllt. Das war ein schönes Bild.

    Gefällt 1 Person

  7. leonieloewin sagt:

    Danke Pit und Dir einen schönen Sonntag

    Gefällt 1 Person

  8. Pit sagt:

    Hallo Leonie,
    ob das noch immer geht weiß ich nicht. Irgendwo fern im Hinterkopf meine ich zu erinnern, dass das abgeschafft worden ist, als die Zollgrenzen in Europa gefallen sind. Vorher gab’s ja auch die Kaffeefahrten nach Helgoland, auf denen dann zollfrei eingekauft werden konnte. Bei unseren Törns waren wir ja auch (schnell) außerhalb der deutschen Zollgrenzen.
    Hab‘ noch eine schöne Zeit mit den Windjammern,
    Pit

    Gefällt 1 Person

  9. kowkla123 sagt:

    schönen Samstag wünsche ich

    Gefällt 1 Person

  10. leonieloewin sagt:

    Danke, das wünsche ich auch

    Gefällt 1 Person

  11. deutschtrailer sagt:

    Sehr schöne Bilder, vielen dank und ein schönes wochenende ….💗💗💗

    Gefällt 1 Person

  12. Pit sagt:

    Und er war, vom Schiffsausruester, auch noch zollfrei! 🙂

    Gefällt 1 Person

  13. Pit sagt:

    Dann halte ich mal die Daumen fuer besseres Wetter. Oder schicke unseres rueber. 😉
    Hab’s fein,
    Pit

    Gefällt 1 Person

  14. minibares sagt:

    ich drück dir die Daumen.

    Gefällt 1 Person

  15. leonieloewin sagt:

    Danke liebe Bärbel, jeder hat so seine eigenen Erfahrungen. Hoffe, dass ich noch ein paar schöne Fotos machen kann. Liebe Grüße und ein schönes Wochende, Leonie

    Gefällt mir

  16. minibares sagt:

    Was du alles aus Erfahrung kennst, ich wundere mich mehr und mehr.
    Deine Fotos sind wundervoll.
    Und du konntest sogar mal drüber fliegen, wow!
    Weiter viel Freude, nun in Dänemark.
    deine Bärbel

    Gefällt 1 Person

  17. leonieloewin sagt:

    ich hoffe, auch ein wenig wärmer

    Gefällt mir

  18. leonieloewin sagt:

    Vielen lieben Dank und Grüße nach Bremen

    Gefällt 1 Person

  19. Also das sollte unbedingt möglich sein! Nächste Woche bin ich unterwegs, aber danach … Dir noch eine gute Zeit im Norden!

    Gefällt 1 Person

  20. ilanah777 sagt:

    Ich drück feste die Daumen, aber die Wettervorhersage ist nicht schlecht, es könnte gut werden.

    Gefällt 1 Person

  21. leonieloewin sagt:

    Vielen Dank Pit….ich brauche noch ein wenig besseres Wetter, denn eigentlich wollte ich auch ein wenig Rad fahren…liebe Grüße Leonie

    Gefällt 1 Person

  22. leonieloewin sagt:

    Ich hoffe nun, dass die Sonne noch ein wenig herauskommt, damit die Schiffe richtig „gut“ aussehen. Liebe Grüße Leonie

    Gefällt mir

  23. leonieloewin sagt:

    Vielleicht kannst Du ja mal bei Gelegenheit ein Bild von der Alexander v. Humboldt I machen?

    Gefällt mir

  24. leonieloewin sagt:

    Das kann ich mir vorstellen, dass auf so einem Segeltörn gut kommt 🙂

    Gefällt 1 Person

  25. ilanah777 sagt:

    Klasse!!!
    Da könnte ich auch stundenlang zuschauen. Diese großen Segelschiffe haben für mich immer so etwas erhabenes, fast schon majestätisches.

    Bin schon auf deine nächsten Bilder gespannt.
    Viel Spaß
    Liebe Grüße
    Ilanah

    Gefällt 1 Person

  26. Aha! Ich habe das vielleicht mal gewusst 😉 Aber dass sie im Europahafen liegt und demnächst (vielleicht im nächsten Jahr? Das weiß ich nun leider schon wieder nicht mehr) an die Bremer Schlachte (Innenstadt) kommt, das ist ganz bestimmt so 😉

    Gefällt 1 Person

  27. Pit sagt:

    Hallo Leonie,
    am Westende sind wir reingekommen. Urspruenglich wollten wir auf See um Daenemark herum, als um Skagen. Dann war uns aber eine weitere Nacht auf See [wir sind von Helgoland gekommen] zu viel und wir sind den Limford rein und haben in Nykobing uebernachtet. Der Limfjord war fantastisch.
    Eine schoene Zeit noch fuer Dich,
    Pit

    Gefällt 1 Person

  28. leonieloewin sagt:

    Das ist richtig bzw. das kann gut sein. Das ist die Alexander von Humboldt 1. Die Alexander von Humboldt 2 (oben auf dem Bild) ist gerade in Aalborg eingelaufen :-). Liebe Grüße nach Bremen, Leonie

    Gefällt mir

  29. Pit sagt:

    Hallo Leonie,
    Aalborg Aquavit und/oder „Jubi“ hatten wir auf unseren Toerns in der „daenischen Suedsee“ immer dabei.
    LG,
    Pit

    Gefällt 1 Person

  30. Die Alexander von Humboldt liegt zurzeit im Bremer Europahafen als „Gastroschiff“ – das hört sich blöd an, aber dort Kaffeetrinken ist klasse. Viele Grüße!

    Gefällt 1 Person

  31. leonieloewin sagt:

    Oh, dann kennst Du ja den gesamten Limfjord – mir fehlt noch das letzte Westende.

    Gefällt 1 Person

  32. leonieloewin sagt:

    Hallo Pete, die Jens Krog sehe ich häufig hier. Sie liegt in einem Hafen in der Nähe und wird wohl auch von den Pfadfindern genutzt. Tuborg ja – Aquavit noch nicht :-). Liebe Grüße nach Texas, Leonie

    Gefällt 1 Person

  33. Pit sagt:

    P.S.: Aalborg kenn ich nur vom Durchsegeln bzw. einer Uebernachtung im Jachthafen und einem Besuch bei derSeglerkameradschaft da, auf einem Segeltoern, der uns von der Nord- in die Ostsee durch den Limfjord gefuehrt hat.

    Gefällt 1 Person

  34. Pit sagt:

    Hallo Leonie,
    danke für die Bilder und den Artikel, der Deine Begeisterung für Segelschiffe so richtig durchblicken lässt. Ich freue mich schon auf mehr!
    Übrigens: auch wenn ich Großsegle sehr gerne sehe, mein Favorit unter den hier gezeigten Seglern ist die „Jens Krog“: eine ganz wunderbare alte Gaffelketsch.
    Hab‘ noch viel Spaß in Aalborg mit den Seglern [und auch mit Aquavit? ;)]
    Pit

    Gefällt 1 Person

  35. leonieloewin sagt:

    Danke Michèle…wenn ich ein paar schöne Aufnahmen zusammen habe, werde ich sie bestimmt zeigen. Hoffe im Moment auf besseres Wetter, denn noch ist es recht kalt. Liebe Grüße nach Hamburg, Leonie

    Gefällt 1 Person

  36. Schöne Aufnahme von den Schiffen und aus deiner Erzählung kann ich erahnen, wie gern du sie direkt erlebst! Ich entsinne mich auch noch an deinen Kommentar bei mir anlässlich des Blogposts zum letzten Hafengeburtstag in Hamburg.
    Ich wünsche dir schöne Tage beim Tallships Race in Aalborg! Ich glaube, das Wetter meint es ganz gut. Es würde mich sehr freuen, wenn du noch mehr davon berichtest oder weitere Fotos dieser Tage hier zeigen würdest!

    LG Michèle

    Gefällt 1 Person