Bildschirmfoto 2015-10-11 um 12.07.34 KopieLetzte Woche hatte ich über eine Wanderung von Los Gigantes über das Tenogebirge und durch die Mascaschlucht berichtet. Leider konnte ich wegen Calima (Dunst, keine Sicht) keine oder kaum Bilder dieser an sich so tollen Wandertour zeigen. Auch funktionierte mein JPS nur auf dem halben Weg, so dass mir die genauen Daten der zweiten Hälfte des Weges leider fehlten. Was machen? Richtig, ich bin an diesem Samstag die gesamte Strecke noch einmal gegangen. Nun habe ich die genauen Daten und weiß, dass der Rundkurs, der mit einer Bootsfahrt endet, ohne die Bootstour ca. 24 Kilometer lang ist und über 2.200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg verläuft. Doch viel wichtiger als das reine Datenmaterial sind für mich die Bilder. Da ich allein 5 Liter Wasser mit mir schleppte, hatte ich nur eine kleine Kamera mit einem Weitwinkelobjektiv dabei. So gibt es heute nur „weitwinklige“ Fotos zu sehen. Doch immerhin mehr als in der letzten Woche.

Camino Real vor El Modello

Camino Real vor El Modello

Camino Real über Tamaimo - noch ein wenig dunkel und bewölkt

Camino Real über Tamaimo – noch ein wenig dunkel und bewölkt

Das  Wetter war am Morgen noch sehr grau und bewölkt. Gut zum Gehen. Doch kurz nach Santiago del Teide wurde es mehr und mehr sonnig.

erste Rast mit viel Wasser für Lasko in Santiago del Teide

erste Rast mit viel Wasser für Lasko in Santiago del Teide

Blick vom Sattel der Degollada auf Santiago del Teide

Blick vom Sattel der Degollada auf Santiago del Teide

der große Gala

der große Gala

 

 

 

 

Faszinierende Wolkenspiel über den Gipfeln des Teno und eine wundervolle Aussicht. Ich traf nur wenige Wanderer.

Rote Erde auf der Degollada

Rote Erde auf der Degollada

Blick Richtung La Gomera von der Degollada - links der Kleine Gala

Blick Richtung La Gomera von der Degollada – links der Kleine Gala

Lasko ruht im Gebüsch :-)

Lasko ruht im Gebüsch 🙂

Blick auf den Pico Verte - Kleiner Gala

Blick auf den Pico Verte – Kleiner Gala

Wolkenfänger am Cumbre Bolíco

Wolkenfänger am Cumbre Bolíco

Blick über die "Masca Straße" nach La Gomera

Blick über die „Masca Straße“ nach La Gomera

Blick auf Masca und den Guergues Steig

Blick auf Masca und den Guergues Steig

Blick auf Masca und den Guergues Steig

Blick auf Masca und den Guergues Steig

..über den Wolken

..über den Wolken

Tenogipfel und Wolken

Tenogipfel und Wolken

Tenogipfel und Wolken

Tenogipfel und Wolken

Tenogipfel und Wolken

Tenogipfel und Wolken

Blick auf den "Norden" vom Teno aus

Blick auf den „Norden“ vom Teno aus

Cumbre der Carrizal - hier trennen sich die Wege in den Norden und nach Masca

Cumbre der Carrizal – hier trennen sich die Wege in den Norden und nach Masca

Lasko sucht Schatten

Lasko sucht Schatten

 

 

Erst in Masca stieß ich auf die übliche Touristenschar.

Palmenhain in Masca

Palmenhain in Masca

Und während ich den Barranco abwärts wanderte, merkte ich, dass die Saison hier auf Teneriffa beginnt. Mehr und mehr Touristengruppen aus aller Herren Länder bewegten sich mit ihren Guides von der Höhe des Dorfes Masca (600 Höhenmeter) in Richtung Strand. Lasko liebt den Barranco von Masca, da dort viele Wasserbecken anzutreffen sind, in denen er von Zeit zu Zeit ein kühles Bad nehmen kann. Am liebsten würde ich mich manchmal zu ihm gesellen. Doch im Moment führt der Barranco noch ziemlich wenig Wasser und dasselbige ist zumeist recht grün und voller Algen.

rechts trockene Mascaschlucht

recht trockene Mascaschlucht

Barranco Masca

Barranco Masca

Anlegesteg Masca

Anlegesteg Masca

 

So überließ ich Lasko das Vergnügen und begnügte mich damit, am Playa de Masca meine vom Wandern ein wenig müden Füße in den Atlantik zu stecken. Die Bootsfahrt zurück nach Los Gigantes im frischen Wind mit Blick auf die herrlichen Felsen, war der krönende Abschluss eines langen Wandertages.

Bootstour nach Los Gigantes

Bootstour nach Los Gigantes

Felsen mit Blick auf Barranco Natero und Seco

Felsen mit Blick auf Barranco Natero und Seco

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Kommentare
  1. Patrick sagt:

    Schöne Bilder, das weckt Fernweh bei mir 🙂 Lasko macht´s richtig, sich im Schatten auszuruhen. Danke Dir für die eindrücke!

    Gefällt 1 Person

  2. So gehört sich das. Vorige Woche hast du dich kaputt gewandert und nach einigen Tagen Erholung wiederholst du die Tour einfach.
    Du bist unverwüstlich.
    Liebe Grüße, Charles

    Gefällt 1 Person

  3. minibares sagt:

    Andere sind über den Wolken nur im Flieger.
    Du aber bist schon wieder so hoch gestiegen.
    Ihr beide, du und Lasko seid unverwüstlich.
    Was ihr alles unternehmt, ich staune immer wieder.
    deine Bärbel

    Gefällt 1 Person

  4. Sehr schöner Bericht und tolle Bilder!
    Wir waren im Dezember 2011 auf Teneriffa, einfach nur wunderschön. Hier sind unsere Bilder: https://flic.kr/s/aHskn1mVLA
    Liebe Grüße!
    Volker

    Gefällt 1 Person

  5. Pit sagt:

    Hallo Leonie,
    danke fuer’s Mitnehmen: eine sehr schoene Reisebeschreibung und fantastische Bilder. Manche koennten auch in Texas aufgenommen worden sein.
    Liebe Gruesse, z.Zt. aus Berlin,
    Pit

    Gefällt 1 Person

  6. Echt schöne Fotos, die du jetzt noch nachlieferst. Ich bin beeindruckt! Auch davon, dass du die 24 km Tour mit den ganzen Höhenunterschieden noch ein zweites Mal absolviert hast, Leonie!
    Vielen Dank für die Aufnahmen!

    LG Michèle

    Gefällt 1 Person

  7. Anna-Lena sagt:

    Einfach traumhaft schön! Ja, so langsam machen sich die Langzeiturlauber startklar, die Insel zu bevölkern und den Winter in der Wärme zu verbringen. Meine Eltern haben das viele Jahre so gemacht, ab November waren sie in Puerto de la Cruz…..

    Gefällt 1 Person

  8. kowkla123 sagt:

    wünsche eine gute Woche

    Gefällt mir

  9. … ganz tolle Fotos! Bitte den Weg nochmals ablaufen und weitere Bilder einstellen. 🙂

    Gefällt 1 Person

  10. Frau Tonari sagt:

    Liebe Leonie,
    es passt jetzt nicht ganz zum Beitrag, aber ich wollte gerne schreiben, dass ich gestern das Buch in der Post von Puerto del Carmen an Dich abgeschickt habe.
    Mal gucken, wie lange es von Insel zur Insel nun so braucht.
    Herzlichst
    Frau Tonari

    Gefällt 1 Person

  11. Fantastisch!!!
    Ich liebe diese Bilder
    Wunderschön dort auf Teneriffa
    Danke schön

    Gefällt mir

Freue mich über jeden Kommentar von Euch

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s