Archiv für 24. März 2016

Teide mit Schneeresten

Teide mit Schneeresten

Zu Wanderungen hoch oben im Teide Nationalpark muss ich mich zunächst immer überwinden. Das liegt zum einen vielleicht an der etwas längeren Anfahrt. Aber auch die Luft ist dort oben (ca. 1.800 bis 2.400 Höhenmeter) bereits ein wenig „dünner“, so dass das Wandern ein einfach schwerer fällt. Und wenn es kühl und windig ist, kann es um den Teide herum auch recht ungemütlich werden. Doch gestern hatten wir mit unserem Vorhaben, den Sombrero de Chasna und den Calderarand zu besteigen, großes Glück. Zwar zogen über Vilaflor vom Süden zunächst viele Wolken hoch, die uns teilweise ganz gut einhüllten. Doch oben auf dem Sombrero de Chasna und auf dem Calderarand strahlte die Sonne. Der Teide lag mit seinen verbliebenen Schneeresten majestätisch vor uns.

den Sombrero de Chasna im Visier

den Sombrero de Chasna im Visier

Wandern durch Kiefernwälder

Wandern durch Kiefernwälder

Blauer Himmel, Sonnenschein, Felsen und grüne Kiefern

Blauer Himmel, Sonnenschein, Felsen und grüne Kiefern

Lasko am Calderarand

Lasko am Calderarand

Panorama Teide

Panorama Teide

Wandern durch Wolken

Wandern durch Wolken

Teide

Teide

Teide

Teide

Teide

Teide

Guajara

Guajara

Guajara und Calderarand

Guajara und Calderarand

Panorama Caldera

Panorama Caldera

Gipfel Sombrero de Chasna

Gipfel Sombrero de Chasna

Ich wünsche Euch allen Frohe Ostertage.

 

 

Teide Panorama

Teide Panorama

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements