Auch wenn ich von der langen Reise noch recht müde war, gab es kaum Gelegenheit zum Ausschlafen. Sehr früh am nächsten Morgen verließen wir Lima mit den Bus Richtung Süden. Wir machen uns auf den W…

Quelle: Islas Ballestas – die kleinen Galapagos in Peru

Hier geht es weiter – Südamerika.

Und weiter geht es auf Tenerife Bonn

Veröffentlicht: 30. November 2016 in LeoniesLeben, Rost
Schlagwörter:

Rost-Parade – der größte Eisenbahnfriedhof der Welt – Uyuni Bolivien

rostparade_logo

Am letzten Tag des Monats möchte Frau Tonari Rost sehen. Ich zeige heute Rost, den ich auf dem LebensKunstMarkt in Remagen im Juni fotografiert habe. Käuflicher Rost.

IMG_7004 IMG_0575

IMG_7065 IMG_3093 IMG_3284 IMG_6027

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da ich im Moment in Südamerika unterwegs bin, kann ich leider erst nach meiner Rückkehr den Link zu Frau Tonari setzen und  Kommentare beantworten.

Ich hatte ja im letzten Artikel erzählt, dass der Blog LeoniesLeben hier und heute zu Ende geht. Wer mir weiter folgen möchte, der kann das unter Tenerife Bonn tun. Dort wird es Geschichten und Bilder aus Bonn und Teneriffa und hoffentlich auch bald aus Südamerika zu sehen geben.

Vielen lieben Dank noch einmal an alle treuen Leser. Adios.

Bild: Martina Schikore - Schikore Fotografie

Bild: Martina Schikore – Schikore Fotografie…der Weg

Ab und zu brauche  auch ich einen Tapetenwechsel. Es packt mich die Reiselust. Und dieses Jahr soll es noch einmal nach Südamerika gehen.  Auf dem Programm stehen Peru, Chile und Bolivien. Und als persönliches Highlight ist bislang ein Trekking auf dem Inkatrail geplant. Daher werde ich in der nächsten Zeit  Euch leider weder besuchen noch kommentieren können. Das wird nach Rückkehr nachgeholt. Ich hoffe, dass ich viele Eindrücke und Fotos von dieser Reise mit nach Hause bringen werde.

Doch die wird es hier nicht mehr zu sehen geben, denn das Ende naht.  Ich habe nun auf Leonies Leben über 5 Jahre gebloggt. Die letzten drei Jahre musste ich dafür an WordPress bezahlen, was ich gerne gemacht haben, denn das war mir die Freude am Bloggen wert. Doch nun habe ich  das Gefühl, dass auch blogmäßig ein Tapetenwechsel her muss. Kennt Ihr das auch? Daher werde ich Leonies Leben hier beenden. Doch bevor ich das tue, möchte ich allen Followern, Lesern und Freunden ein ganz großes Dankeschön aussprechen. Durch Euch ist der Blog zu dem geworden, was er ist. Durch Euch hat das Bloggen Spaß und Freude bereitet. Durch Euch ist der Blog zum Leben erwacht. Doch alles hat einmal ein Ende. Und so auch Leonies Leben.

Das alles ist kein Grund zur Traurigkeit. Häufig entsteht ja gerade aus einem Ende etwas Neues – ein Neuanfang. Und so habe auch ich mir etwas Neues ausgedacht. Wer weiter mitsehen und mitlesen möchte, der folgt mir einfach zu Tenerife Bonn. Dort geht es dann hoffentlich nach meiner Rückkehr aus Südamerika mit Bildern und Geschichten aus Teneriffa, Bonn und anderswo weiter. Ich hoffe sehr, dass es auf dem neuen Blog als Erstes Bilder und Berichte aus Südamerika und einem Trekking über den Inkatrail geben wird. Wer an Jobcoaching interessiert ist, kann mir natürlich auch auf Jobcoaching Bonn folgen.

Als letzter Beitrag auf LeoniesLeben wird am 31.10.2016 noch einmal die Rost Parade erscheinen.

Ein großes Dankeschön an alle Leser und ich freue mich, Euch auf Tenerife Bonn wieder zu treffen.

img_2488_382x286

Eine Wanderung über den Guergues Steig ist immer wieder ein beeindruckendes Erlebnis. Zwischen dem Barranco von Masca und dem Barranco Natero geht es im Tenogebirge auf Teneriffa über schmale Pfade steil bergauf und bergab. Häufig nicht ganz einfach zu gehen, da sehr geröllig und steinig. Doch der grandiose Ausblick auf die gesamte Südküste, den Teide und die Inseln La Gomera und La Palma entschädigt für die Strapazen. Eine genaue Beschreibung der Route habe ich bereits an anderer Stelle gegeben.

Heute wünsche ich Euch mit einigen Bildern einen schönen Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche.

img_2498_382x286 img_2491_382x286 img_2490_382x286 img_2500_382x286 img_4878_382x286

img_4519_382x286

img_2494_1000x350 img_2489_1000x350 img_2516_1000x350 img_2517_1000x350 img_2514_1000x350

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Pico del Teide, Pico Viejo, Chinyero

Pico del Teide, Pico Viejo, Chinyero

Heute habe ich einige Bilder von einer Wanderung unterhalb des Chinyero mitgebracht. In der Vergangenheit sind wir bereits einige Male um den Vulkan herumgewandert. Ein toller Rundweg mit ca. 5,6 Kilometern. Die drei „Großen“ Teide (Pico del Teide), Alter Teide (Pico Viejo) und Chinyero im Blick geht es durch Kiefernwälder und über Vulkanschlacke.

Teide, Kiefernwälder und Vulkanschlacke

Teide, Kiefernwälder und Vulkanschlacke

img_2447

Radfahrer unterwegs auf den Vulkanhügeln

Radfahrer unterwegs auf den Vulkanhügeln

Der Chinyero ist  ein Vulkankegel mit ca. 1.556 Höhenmetern. Er brach vom 18. bis zum 27. November 1909 aus. Das war der bislang letzte Vulkanausbruch auf Teneriffa. Und ich hoffe doch sehr, dass es so bleibt. Vor einer Woche wurden am Teide 14 kleine leichte Beben registriert. In der Presse wurde daraufhin gleich vermutet, dass der Teide ausbrechen würde. Das kann natürlich tatsächlich jederzeit passieren. Doch im Moment scheint wieder Ruhe eingekehrt zu sein.

Blick auf das Tenegebirge mit dem Kleinen und dem Großen Gala

Blick auf das Tenegebirge mit dem Kleinen und dem Großen Gala

 

Blick über Kiefernwälder Richtung Teno

Blick über Kiefernwälder Richtung Teno

 

 

Als der Chinyero ausbrach wurden über 2 km² Land durch Lava und Asche verwüstet. An dem Punkt, an dem der Lavastrom über Santiago del Teide stoppte, ist ein Gedenkaltar errichtet. Ungefähr 3 Kilometer neben dem Chinyero liegt ein weiterer Vulkan, durch dessen Lavaströme 1706 die Stadt Garachico zerstört wurde.

Lasko auf dem Vulkan :-)

Lasko auf dem Vulkan 🙂

 

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

rostparade_logoimg_2407

Und noch einmal habe ich Rost für Frau Tonari gefunden. Diese Mal in einem Restaurant auf Teneriffa. Nein, die Küche und die Sitzbänke rosten dort zum Glück nicht. Der Wirt hat als Attraktion rostiges Kunstobjekte rund um sein Restaurant aufgestellt. So kommt sogar der Eifelturm nach Teneriffa.
img_2409

img_2408

img_2405

img_2406

Diese Diashow benötigt JavaScript.

img_2367

Nicht nur der Pico del Teide, sondern auch der Alte Teide (Pico Viejo) ist immer einen Ausflug wert. Er wird auch Chahorra genannt und ist mit 3.135 Metern nach dem Teide der zweithöchste Berg auf den kanarischen Inseln. Der Krater des Pico Viejo hat einen Durchmesser von 800 Metern und brach zum letzten Mal 1798 aus. Hier einige Fotos von der letzten Wochenendwanderung. Zurzeit ist es auch noch in den Höhen über 2.600 Metern  sonnig und über 20 Grad warm.

img_2363 img_2377 img_2378 img_2380img_2373 img_2371 img_2372 img_2365 img_2366 img_2364

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die Woche und einen entspannten Feiertag.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Rost-Parade – Zäune und noch mehr

Veröffentlicht: 2. Oktober 2016 in Rost
Schlagwörter:, , , , , , ,

rostparade_logo

Und noch einmal gibt es außerplanmäßigen Rost bei mir zu sehen. Dann bin ich entrostet und kann entspannt den letzten Tag des Monats abwarten, wenn Frau Tonari wieder zur Rost-Parade ruft.

Heute zeige ich rostige Zäune, die besonders schön aussehen sollen. Der Tiger findet seine rostigen Gitterstäbe wahrscheinlich weniger attraktiv. Die angerostete Kanne sucht weiter nach einem Käufer. Der Rostbogen ist große Kunst und ein Wegweiser rostet einfach vor sich hin.

Teneriffa - rostiger Zaun

Teneriffa – rostiger Zaun

Teneriffa - rostiger Zaun

Teneriffa – rostiger Zaun

Teneriffa - rostiger Zaun

Teneriffa – rostiger Zaun

Teneriffa - Rostiges Tor

Teneriffa – Rostiges Tor

Tiger im Rostkäfig - Aalborger Zoo, Dänemark

Tiger im Rostkäfig – Aalborger Zoo, Dänemark

Rostbogen auf einem Kreisverkehr im Siebengebirge

Rostbogen auf einem Kreisverkehr im Siebengebirge

Teneriffa - rostiges Restaurantschild

Teneriffa – rostiges Restaurantschild

Rostkanne- Bonn

Rostkanne- Bonn

Teneriffa - rostiger Wegweiser

Teneriffa – rostiger Wegweiser

Diese Diashow benötigt JavaScript.