Mit ‘Münster’ getaggte Beiträge

Nun habe ich es endlich geschafft, meine Fotos vom letzten langen Wochenende in Freiburg auch für den Blog zusammen zu stellen. Ein kleiner Spaziergang vom Land in die Stadt mit den Bächchen (norddeutsch)/Bächles (süddeutsch?):

auch am Rande des Schwarzwalds hat die Laubfärbung eingesetzt und ich freute mich an den bunten Bergen Laub und roten Beeren als Farbtupfer

Hund freute sich hingegen mehr an Stoppelfeldern, Ball spielen und Maulwurfgrabungen

am Samstag ging es auf den großen Wochenmarkt auf den Münsterplatz – zu empfehlen: Münsterwurst! – gaaanz lecker


hoch blicken und schöne Dinge entdecken – Erker in der Nähe des Münsters

das Münster ist so groß, dass ich es nur in Teilen fotografieren konnte .-)

WWW – witzige Wanderstöcke wurden  auf dem Münstermarkt angeboten

Immer wieder freue ich mich an den Bächle(s?), die die gesamte Innenstadt durchziehen. Kinder lassen dort Schiffchen schwimmen, Hunde kühlen die Pfoten und ich muss aufpassen, dass ich nicht aus Versehen hineintrete.

auch „Historisches“ gibt es an vielen Stellen zu entdecken

Verkauf von bunten Schals über dem Bächle – schön und praktisch

eine Schwarzwälderin mit Trachtenhut lief mir vor dem „Goldenen Bären“ vor die Kamera

auch solche Ausblicke gibt es in Freiburg – Kunst? Schmiererei?

In der gesamten Innenstadt und auch vor dem Rathaus saßen Ende Oktober (!) Menschenmassen draußen an Tischen und tranken ihren Kaffee oder löffelten ein Eis. Ich habe meinen Blick nach oben auf die alten Wegweiser gerichtet.

ein goldener Mann – einer von vielen „verkleideten“ Damen und Herren, die in der Innenstadt mit interessanten Kostümen ihr Budget aufbessern

Die Turmspitze des Münsters ist zurzeit mit Baugerüsten verpackt. Man erzählte mir, dass hier eigentlich rechtzeitig zum Papstbesuch ein Kondom über die Turmspitze gezogen werden sollte – schade, das Foto ist mir entgangen.


Fenster im roten Blättermeer

für heute schließe ich die Tür – falls Ihr mich besuchen möchtet – bitte mit dem Löwen klopfen 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag.

Advertisements

Die letzten Tagen in  Freiburg habe ich bei warmen und ab und zu bewölktem Wetter sehr genossen. Mit dem Hund bin ich durch die Felder und Wiesen gelaufen und mit dem Rad war ich in Freiburg und Umgebung unterwegs. Am letzten Tag habe ich noch einmal die City aufgesucht und mich an dem südländischem Flair erfreut. An der Dreisam gab es einen Kaffee und auf dem Münsterplatz und dem riesigen Münster eine leckere Münster Bratwurst. Die ist für mich bei meinen Freiburgaufenthalten nicht weg zu denken. Gerne gehe ich auch in den kleinen Gassen, in denen kleine Bächle lang fließen spazieren. Wenn der Hund dabei ist, muss er  natürlich dort hinein. Alleine springe ich gerne von einer zur anderen Seite und beobachte die Kinder, die ihre kleinen Schiffe in den Bächen schwimmen lassen oder hinter sich her ziehen. Durch die Hauptstraße mit den rot blühenden großen Oleanderkübeln verließ ich die Stadt und freute mich bereits auf den nächsten Besuch.

TAKE ME HOME

Die Landstraßen und die Autobahn haben mich dann nach Hause zurück geführt. Nach neun Tagen mit Hund und Fahrrad auf Tour bin ich nun wieder zu Hause eingetroffen und kann mich nun wieder auf die Verwaltung unseres privaten Chaos konzentrieren. Das Haus steht noch, im Garten sind zum Glück auch noch einige Pflanzen erhalten geblieben und ein großer Poststapel wartet auf Bearbeitung. Back home again.

Leider ist der Kater nun schon seit über einer Woche überfällig. Ob er auch eine kleine Reise unternommen hat oder sich nur eine zweite neue Familie gesucht hat? Ich bin ratlos. Ich hätte ihm doch vielleicht lieber ein Funkhalsband kaufen sollen. So werde ich mich in den nächsten Tagen aufmachen und mich intensiv nach ihm in unserer näheren und weiteren Umgebung umsehen.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Tag und einen stressfreien Sonntag.